VERY important message

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Hoch hinaus: Großer Preis der Scheibenbremsenverächter

  • Cinelli09, 05.08.2019, 15:15 Uhr
    Hallo Matthias,

    allein für diesen Satz

    >>>Die Canti-Bremsen sind etwas überfordert mit der Abfahrt und so hört es sich wenigstens so an als hätte ich ein teures Rad mit Scheibenbremsen.<<<<

    verdienst Du uneingeschränkt den Gran Prix der Scheibenbremsenverächter.

    Gruß Günter

    (vor kurzem ein Fuji Jari Gravelbike - ein Schnäppchenkauf aus dem Bauch heraus- zum Teufel gejagt,u.a. wegen der infernalisch kreischenden Ice Tech Bremsscheiben)
  • Nachtrenner, 05.08.2019, 16:26 Uhr
    Vergiß die Icetechscheiben, die sind meiner Erfahrung nach Müll! Meine verzogen sich ständig und schleiften sogar trotz zigmal Einstellen beim Bergauffahren. Vorne habe ich eine billige Shimanonormalscheibe und die ist nach anfänglichen Einbremsproblemchen einwandfrei zu fahren.
    Da ich ja hier bei den Schotterfreaks bin, kennt jemand ein paar Schotterschleifen/abstecher im Vercors oder Diois? Ich bin mit meinem Sohn in drei Wochen da, und er fährt MTB und wäre über einen standesgemässen Einsatz bestimmt nicht unglücklich.
    Gruß Rainer
  • hivibub, 06.08.2019, 07:19 Uhr 06.08.2019, 07:19 Uhr
    Hi Günter,

    ohne eine Grundsatzdiskusion lostreten zu wollen halte ich von Scheibenbremsen an Rennrädern tatsächlich nicht viel. Da ist meiner Meinung nach der Reifen das Limit. Beim Crosser lasse ich es mir noch eingehen, da sind die Cantis echt nicht der Brüller...zumindest was die Bremsleistung angeht. :)

    Im Bericht wars aber eher ohne jemandem zu Nahe treten zu wollen auf das "Gepose" auf dem Stilfser Joch bezogen. Was da teilweise an Material raufgeschleppt wird, lässt so manchen Profi neidisch werden. Vor allem kapiere ich nicht den Vorteil von Hochprofillaufrädern im Hochgebirge...

    Viele Grüße,

    Matthias
  • Uwe, 06.08.2019, 15:41 Uhr auf hivibub
    Hi Matthias!
    Du hast nur bestimmt noch nie Hochprofillaufräder im Hochgebirge getestet ;-)
    Vermutlich bist du wie in deinem Bericht geschrieben, tatsächlich tretend von Prad hochgekommen. Somit gehörst du radsporttechnisch ohnehin zu den Loosern, denn echte Sportler lassen sich zumindest bis zum Franz hochkarren oder sogar bis Kehre 1, Im letzteren Fall kommen auch keine Schweißtropfen aufs teure Oberrohr und die Schrauben am Vorbau rosten dann auch nicht so wie bei meinen Rädern.
    Viele Grüße, Uwe
  • AP, 06.08.2019, 19:38 Uhr
    Hatte neulich das erste Mal das Vergnügen, mit Scheibenbremsen zu fahren. An einem Leihrad in Irland. Kann nur Positives berichten: bei der Abfahrt vom Mount Leinster dröhnten die Dinger so laut, daß mehrere Hundert Meter entfernte Schafe in Panik die Straße räumten. Insofern eine lohnende Anschaffung für Strecken, auf denen mit viel Fauna gerechnet werden darf.
  • artie_1970, 06.08.2019, 20:18 Uhr auf Nachtrenner
    Servus Rainer,

    im Vercors listet Denzel keine Schotterstrecken auf, wuerde mich in einer Landschaft auch wundern, in der die Strassen mit dem Fingerfraeser in die Steilwaende gezwungen werden. Aber die Strecken sind auch so eindrucksvoll genug. Achtung, eine der beruehmten klassischen Schluchten ist mittlerweile gesperrt, ich weiss nicht mehr welche, aber quaeldich.de weiss mehr.

    Tschoe!

    Axel
  • hivibub, 07.08.2019, 08:03 Uhr 07.08.2019, 08:04 Uhr auf Uwe
    Hi Uwe,

    ne, wirklich noch nie in den Bergen getestet, weil ich einfach den Sinn nicht verstehe. Teuer, berghoch ist man nicht so schnell, dass man aerodynamisch einen Vorteil hätte, dafür zus. Gewicht. Bergab ja gut, aber viel Spaß bei Seiten- und Talwinden.

    Mit Deiner Vermutung liegst Du richtig, hatte nur in meinem Handy einen Akku. Ich bin gern Looser, ich mache das schließlich nur für mich. Das Gefühl, wenn man am Abend auf der Couch liegend spürst, dass man es seinem Körper so richtig gegeben und etwas geschafft hat, ist unbezahlbar. Das kriegste weder mit Seilbahn, E-Bike, Stilfser Joch ab Kehre 1 (da sei die Seite von Bormio empfohlen, auf der anderen Seite sind es von Kehre 1 ein paar Meter mehr ;) ) nicht hin.

    Viele Grüße,

    Matthias
  • Uwe, 07.08.2019, 15:42 Uhr auf hivibub
    Hi Matthias!
    Ich merke es schon, du hast genau verstanden, was ich sagen will ;-)
    Viele Grüße, Uwe
  • Cinelli09, 07.08.2019, 16:00 Uhr auf Uwe
    ...und das sagt einer,den Mutti mit dem Kombi immer bis Kehre 2 chauffiert ;-)
  • Uwe, 07.08.2019, 16:21 Uhr auf Cinelli09
    Da Mutti in Kehre 2 keinen Parkplatz findet, nimmt sie immer Kehre 1...
Einloggen, um zu kommentieren