VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Barrage de Mauvoisin: Östliche Variante ab Lourtier-Fionnay und Weiterfahrt oberha

  • sugu, 10.10.2018, 13:54 Uhr 10.10.2018, 14:22 Uhr
    Nachdem ich wegen des ausgebuchten Hotels in Mauvoisin unfreiwillig die Gelegenheit bekam, beide Straßen auszuprobieren: Nach meiner Meinung ist die östliche Straße die Schönere. Es ist sonniger, die Tunnel sind kürzer, es gibt weniger Verkehr (aber der Postbus fährt!). Der Anstieg direkt hinter dem Ort ist zunächst steiler, führt aber mit einigen Kehren über die Almwiesen mit schönem Blick ins Tal. Nach dem ersten, kurzen Tunnel wird es flacher und im weiteren Verlauf passiert man das kleine Almdorf "Le Plamproz", dass inzwischen überwiegend als Wochenend- bzw. Wintersportquartier genutzt wird.

    Nach der Staumauer ist der Weg, wie in der Beschreibung erwähnt, nichts asphaltiert, führt aber als guter Wirtschaftsweg (hinter dem Tunnel wird es besser) den See entlang und im Tal hoch bis zur bewirtschafteten Almhütte "Cabane de Chanrion". Vorher gibt es einen Abzweig zu einem schönen MTB-Übergang ins Aosta-Tal, das Fenêtre du Durand (4 km Fußweg / Tragestrecke vom Abzweig bis zum Pass und die Abfahrt auch auf 2 km nicht für Jedermann fahrbar).
Einloggen, um zu kommentieren