VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Culmine San Pietro: Ostanfahrt: Tunnel und Asphalt

  • potifa, 28.03.2018, 08:08 Uhr
    Der Tunnel ist aus meiner Sicht am Anfang der Schlucht. Man kann ihn übrigens auch auf der alten Straße umfahren. Auf eigene Gefahr natürlich, aber das ist eigentlich der wildeste Teil der Schlucht.

    Der Asphalt im oberen Teil ist teilweise etwas beschädigt. Und zwar hier: beginnend ab dem Schild, das angibt, ob der Pass geöffnet ist oder nicht, bis zu dem Punkt, wo die Straße 90° nach rechts abknickt, hat sie einige Schlaglöcher und zumindest Ende März sehr, sehr viel Split. Bitte bei der Abfahrt vorsichtig sein.
Einloggen, um zu kommentieren