VERY important message

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Monte Baldo: Sonne

  • potifa, 26.08.2017, 21:23 Uhr
    Keine Beschreibung erwähnt, dass zumindest die klassische Süd- und Nordauffahrt jeweils voll in der Sonne liegen. Die Straße ist recht breit und die angrenzenden Bäume meist zu flach, um auch nur irgendwie Schatten zu spenden - von Mori kommend bleibt das so von ganz unten bis zum Passo San Valentino (das ist der Punkt, wo die Auffahrt von Avio einmündet).

    Als wichtige Ergänzung daher: Von Mori kommend gibt es auch in San Giacomo eine Wasserstelle. Sie befindet sich 30m abseits des Weges. Man muss dafür direkt vor dem Hotel San Giacomo fast um 180° wenden und in eine Stichstraße einfahren. Mir wäre sonst das Wasser bis zu der in der Beschreibung erwähnten Stelle schon ausgegangen.
Einloggen, um zu kommentieren