VERY important message

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Przełęcz Okraj : Weitere lohnende Sackgasse

  • Nachtrenner, 17.04.2019, 00:48 Uhr
    Eine lohnende Sackgasse führt hinauf zu einem Berggasthaus namens Jelenka auf etwa 1240 m ü. NN. Wir sind zu Fuß fast das ganze Stück bergab gelaufen und es war durchgehend asphaltiert und wurde sogar geräumt, allerdings liegt im schattigen Wald stand 15.04.2019 immer noch vereister Schnee, also ist eine Befahrung vor Mai nicht ratsam!. Es gibt sogar zwei Varianten:eine startet etwa einen km unterhalb der Passhöhe nach rechts und erst flach mit sogar zwei kleinen Bergabstichen und dann stetig bergauf, oder von unten kommend vor der ersten Rechtskehre auf ca 950 m ü. NN nach links abbiegen und rechts eines Bachlaufes bis zur Vereinigung mit dem von rechts kommenden anderen Weg.
    Ein weiterer asphaltierter Weg führt zum Pass Sove Sedlo etwas östlich der Jelenka. Bis 1200 m ist er auf jeden Fall asphaltiert, nach einem kleinen Rastplatz ging es auf einem markierten sehr steilen Stück über eine kleine Kuppe allerdings nur noch auf einem Waldweg, über dessen Beschaffenheit ich leider nichts genaueres sagen kann, weil er unter einem halben Meter Altschnee vergraben war und das an einem Südhang Mitte April. Eventuell kann man ab dem Rastplatz auch geradeaus halbwegs eben weiterfahren bis zum Pass. Auf der Nordseite kommt man definitiv nur zu Fuß weiter, es ist viel zu steil direkt hinunter nach Karpacz.
Einloggen, um zu kommentieren