VERY important message

Reise und Pässe

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Route des Grandes Alpes

  • AxKo, 04.05.2018, 22:04 Uhr
    Hallo zusammen

    Wir fahren mit etwa 40 Personen in diesem Jahr die Route des Grandes Alpes von Genf bis Menthon. Den Anfahrtsweg von Darmstadt nach Genf radeln wir natürlich auch über den Schwarzwald mit einigen Höhenmetern.

    Begleitet werden wir von 2 Sprintern. Wir sind uns nicht sicher, ob die Begleitfahrzeuge durch alle Tunnel bei den Pässen kommen. Unser Weg führt ab Genf unter anderem über den Col de la Colombiere, Col de Aravis, Iseran, Telegraph, Galibier, Col de Var, Col de la Cayolle, Col de Valberg, Col de la Couillole, Col de Valberg und Col de Turini bis zum Endort Menthon.

    Vor allem beim Col de La Cayolle sind wir nicht ganz sicher ob die Autos durch die Tunnel kommen. Bisher konnten wir dazu keine genauen Informationen finden.

    Kann uns hier im Forum jemand genaueres zu den Pässen sagen?

    Besten Dank schon mal vorab.

    Viele Grüße

    Axel

  • Jan, 13.05.2018, 16:54 Uhr
    Hallo Axel,
    da hier niemand geantwortet hat: ich denke, dass das alles mit einem Sprinter geht, weiß es aber nicht. Ich denke, es ist die Mühe wert, sich bei Google-Streetview durchzuklicken. Dann weißt du es sicher.
    Schönen Gruß, Jan
  • Cinelli09, 13.05.2018, 18:47 Uhr 13.05.2018, 20:02 Uhr
    Besorge Dir die gelben Michelin-Karten 1:200.000, da sind alle Durchfahrten kleiner 4 m mit exakter Durchfahrtshöhe gekennzeichnet

    P.S. In meiner Michelinkarte sind im Abschnitt jetzt mal nur für den Cayolle zwischen Barcelonette und Guillaumes folgende Durchfahrtshöhen angegeben (alle Angaben in Meter und natürlich ohne Gewähr) : 3,5 / 3,5 / 4,0 / 3,9 / 3,9 / 4,0. Zum Lesen dieser Angaben brauchst ne Lupe !

    Obs für die Sprinter reicht,weiß ich nicht.Die gibts doch in verschiedenen Dachhöhen,oder ?

    Der Rest sollte > 4 m sein ,

    Aber Achtung : meine Karte ist etwas ältlich.Ich schließe daher jegliche Haftung aus , sollten aufgrund obiger Angaben aus den Sprintern Cabrios werden ;-)

    Ich empfehle trotz allem die Strecke mit den Michelinkarten abzudecken und alle Durchfahrtshöhen abzuchecken,sonst gibts böse Überraschungen.Der Sprinter ist schon ein Riesentrum,habe selbst vergangenes Jahr ein Gruppe mit dem Sprinter begleitet,allerdings in den Ostalpen.

    Auf Angaben in den Navis würde ich mich nicht verlassen,alles nur digitaler Schrott.
  • majortom, 17.05.2018, 09:46 Uhr
    Am Cayolle gibt es gar keine Tunnel, soweit ich weiß. Nur ist halt die Straße ziemlich schmal. Aber das geht problemlos mit dem Spriter, haben wir vergangenen September auch gemacht.

    Alle anderen Pässe sind auch unproblematisch.

    Schöne Grüße
    Tom
  • Cinelli09, 18.05.2018, 14:01 Uhr auf majortom
    Ja,komisch,das entspicht auch meiner Erinnerung.In meiner Michelinkarte sind aber,wie oben angegeben,"Tunnels" mit "Durchfahrtshöhen" vermerkt.Ev. meinen die auch nur Felsvorspründe oder ähnliches.....

    By the way : ich gewöhne mich einfach nicht daran und finde es zurückhaltend formuliert sehr befremdlich,wenn einer hier einen Fragen - Thread aufmacht,die Leute bemühen sich und versuchen Antworten zu geben und der Threadersteller gibt keinen Gick und Gack mehr von sich.Im Prinzip sollte man so jemanden auf die black list setzen,dann kann man sich bei weiteren Fragen posts desselben Antworten und Bemühungen sparen
  • el_zet, 18.05.2018, 17:07 Uhr
    Gebe Dir im Grundsatz recht. Allerdings kam hier die erste Antwort fast 10 Tage nach der Frage, vielleicht hat er zu früh aufgegeben und nicht mehr reingeschaut.
    Wünsche ein sonniges Pfingstwochenende.
    Lukas
  • Cinelli09, 18.05.2018, 17:17 Uhr auf el_zet
    O.K.,das könnte so sein und ihn entlasten....ist mir vorhin nicht aufgefallen,wäre aber in diesem Fall plausibel und der Ball geht an die QD-User -auch an mich selbst - zurück,die zu faul oder zu bequem waren,eine zeitnahe Antwort zu geben.
    Das von mir beschriebene "Problem" taucht aber doch relativ häufig auf.

    Ebenfalls schönes WE

    Günter
  • AxKo, 18.05.2018, 21:37 Uhr
    Hallo zusammen,
    zuerst mal Entschuldigung dafür, dass ich nicht gemeldet bzw. reagiert habe. Offensichtlich kenne ich die Gepflogenheiten nicht. Trotzdem jetzt noch vielen Dank für Eure Kommentare. Da lange keine Antwort kam habe ich weiter recherchiert. Alle Michelin Karten im Masstab 1:150000 hatte ich schon bevor ich meine Frage eingestellt habe. Damit konnte ich aber nicht klar sagen ob unsere Sprinter durchpassen.
    Hier ein Link zu YOUTUBE https://www.youtube.com/watch?v=lGubl44OitY
    Es gibt definitiv einige Tunnel. Von der Höhe sollte es aber passen.
    Also .......nochmal Danke an alle die mir geantwortet haben.
    Gruß
    Axel
  • majortom, 20.05.2018, 18:47 Uhr
    Selbst wenn der Threadersteller sich nicht mehr meldet, ist die Information ja vielleicht noch für andere stille Mitleser interessant...
  • Cinelli09, 20.05.2018, 20:45 Uhr auf majortom
    Er hat sich ja löblicherweise wieder gemeldet,siehe den post davor
  • majortom, 20.05.2018, 20:58 Uhr
    Ja, hab ich natürlich gesehen. Du hast ja auch recht, wenn man Feedback bekommt, freut es mich noch mehr, dass ich helfen konnte.
  • Cinelli09, 20.05.2018, 21:36 Uhr auf majortom
    In der digitalen Welt gelten halt andere Benimmregeln als die die man im Tanzkurs lernte (wann dieser in meinem Falle stattfand,verschweige ich besser) ;-)
  • majortom, 20.05.2018, 21:54 Uhr
    Das stimmt schon, aber da ist das QD-Forum ja eher noch ein Positivbeispiel, was Umgangsformen im Internet betrifft.
  • Cinelli09, 21.05.2018, 20:48 Uhr auf majortom
    Stimme ich zu.Habe eh das Gefühl,das ist mehr so ein Forum radelnder "Akademiker".

    Off topic : in Deinem Provence Tagesbericht steht,daß Dein Freilauf leer ging.Wie kann das sein,Du fährst doch Campa wenn ich mich nicht irre.Bei Campa gibts sowas nicht ;-) Ist am Ende Lagerfett in die Sperrklinken rein ?

    Nebenbei : dieses verflixte Tagesgangwetter (ab Mittag Gewittergefahr) betrifft momentan den kompletten Alpenraum Ost und West.Bin heute in Tirol auch voll in die shice reingeraten.....Ab Mi/Do sind die Prognosen für den Südalpenbereich aber wieder sehr gut.Die Italiener sprechen vom anticiclone scipione,welches von Afrika ins westliche Mittelmeer reinzieht.
  • majortom, 21.05.2018, 21:08 Uhr
    Ja, fahre Campa. Sind auch Campa-Laufräder. Ich weiß nicht, was genau kaputt ist, aber die Kassette dreht sich noch, das Rad aber nicht mehr. Bin dankbar für alle Hinweise, ansonsten darf es nächste Woche der Mechaniker meines vertrauens rausfinden.
    Zum Glück ist noch ein Ersatzlaufrad vor Ort...
  • Cinelli09, 22.05.2018, 11:13 Uhr auf majortom
    Schaut aus der Ferne tatsächlich nach einem defekten Freilauf aus.Der Kassettenaufnahmekörper ist aber ersetzbar,fraglich ist nur,wie man an den im Campa-feindlichen Deutschland so ohne weiteres herankommt und teuer sind die i,d.R. auch,so daß es manchmal je nach Wertigkeit des Laufrades überlegenswert sein kann,direkt ein komplettes neues LR inkl. Kassetenkörper zu kaufen...z.B. wenn die alte Felge auch schon nicht mehr taufrisch ist
Einloggen, um zu kommentieren