Verstecke den Buchungsstand der quaeldich-Reisen & Events

Reise

  • zeigeHöchster fahrbarer Pass Europas? (beantworten) | Gast Andreas Mail an Absender | 06.11.2010 11:08
    Hallo!
    Wo liegt der höchste fahrbare Pass Europas und wie heißt er?

    1.) Für Mountainbiker
    2.) Für Rennradfahrer

    Danke für die Info.

    Gruß
    Andreas
    • zeigeRe: Höchster fahrbarer Pass Europas? (beantworten) | Gast | 06.11.2010 12:17
      Servus Andreas,
      ich denke der höchste mit dem Rennrad zu fahrende echter Pass (also mit Überschreitung - eine Seite rauf, andere runter) ist der Col de l'Iseran (2764 m).
      Höher, aber mit Beschiss (weil nach der eigentlichen Passhöhe einfach noch der Berg mit einer Schleife umrundet wird um auf über 2800 m zu kommen) ist der Cime de la Bonette (2802 m).
      Höchster mit dem Rennrad erreichbarer Punkt in Europa ist der Pico del Veleta (3384 m) in Andalusien. Dies ist auch ein echter Pass aber mit dem Rennrad nur von einer Seite (von Granada aus) erreichbar. Runter auf die andere Seite in die Alpujarras geht es nur mit dem MTB.
      Ich denke, der oberhalb des Pico del Veleta gelegene Mulhacen (3482 m) dürfte auch der höchste mit dem MTB erreichbare Punkt in Europa sein. Sicher bin ich da aber nicht. Jedenfalls ist der Muhacen komplett ohne Schiebe/Tragepassage mit dem MTB zu erklimmen.

      Grüße, Jürgen



      • zeigeRe: Höchster fahrbarer Pass Europas? (beantworten) | Gast | 06.11.2010 12:20
        Nochmals Servus,
        hier noch der Link zum Pico del Veleta (3384 m)

        Jürgen
        Auf diesen Beitrag antworten:
        Betreff
        Name
        Email
        EmailSpamschutz: 6 Großbuchstaben / Zahlen aus der Grafik hier eingeben:
        Notwendiges Sicherheitsbild
        Nachricht
        Hilfe



        • zeigeRe: Höchster fahrbarer Pass Europas? (beantworten) | Renko Mail an Absender | 06.11.2010 22:31
          Hi Andreas,

          als Ergänzung: in den Alpen kann man mit dem MTB und wohl auch dem Crossrad bis zum Col Sommeiller auf 3005m fahren, die Auffahrt ist nicht besonders schwer.
          Im formell zu Europa gehörenden Kaukasus geht es noch höher, im trockenen Dagestan vielleicht bis 4000m.
          Um wirklich viel höher zu radeln, da muss man zum Beispiel hier!

          Grüsse

          Renko
    • zeigeDer König der Pässe ist auch dabei bei den Höchsten: (beantworten) | ursfreulerfan Mail an Absender | 07.11.2010 09:34
      2757 m ü. M., Stelvio, Stilfserjoch, Italien.

      Und mein persönlicher Rekord: 1994 im Juli, Mount Evans (4267 m ü.M.) in Colorado, USA, siehe unter meinen Bildern.

      Iseran, 2764 m ü. M.
      und Restefond, 2680 m ü. M. (mit «Bschiss» Bonette) wurden auch befahren (1996), ebenfalls Galibier, 2642 m ü. M.

      Wanderrekordhöhe: Piz Languard, 3262 m ü. M., oberhalb Pontresina an der Berninastrasse.

      Gruss aus dem kälter gewordenen Zürich von René.