VERY important message

Sonstiges

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Grüne Welle für Radfahrer

  • didimuc, 15.03.2016, 09:35 Uhr
    Vielleicht eine interessante Info für die, die auch mal in der Stadt rumgurken (müssen):

    http://www.focus.de/magazin/kurzfassungen/focus-11-2016-app-schafft-gruene-welle-fuer-radfahrer_id_5353896.html

    wird von Siemens auf der Messe "Intertraffic" Anfang April in Amsterdam vorgestellt. Bin gespannt, welche Stadt es als erste einsetzt...

    Didi


  • Cinelli09, 15.03.2016, 13:30 Uhr
    3x darf man raten,wer daran mitgewirkt hat...

    Antworten auf Fragen,die keiner gestellt hat (der richtige Stadtradler ignoriert doch eh jegliche Ampelfarbe)

    ;-)

    (Wenn ich merke,ein Radler verlängert damit seine Grünphase,mach ich bei meinem Cayenne den ultimativen kickdown grins !!)
  • didimuc, 15.03.2016, 14:20 Uhr auf Cinelli09
    es könnte sein, dass Du mit Deinem Cayenne in der Stadt besser voran kommst, wenn Du Dich in den Windschatten eines mit SiBike ausgestatteten Radlers hängst...
  • majortom, 15.03.2016, 15:35 Uhr auf didimuc
    Was hindert einen denn daran, die App auch im Cayenne laufen zu lassen?
  • Cinelli09, 15.03.2016, 16:08 Uhr auf majortom
    weil der didi mir die App dort sperrt ;-)

    (by the way andere Dikussion : isch abe kein Cayenne)
  • didimuc, 15.03.2016, 16:11 Uhr auf majortom
    Da gibt's natürlich ein paar Plausichecks, die ich nicht verraten kann.
    Und bei widerrechtlicher Verwendung werden per Online Verbindung Punkte in der Verkehrssünderkartei erzeugt ;)

  • Cinelli09, 15.03.2016, 16:12 Uhr auf didimuc
    ..lass Dir lieber noch schnell eine App einfallen,die euch nächste Woche aufm Weg von Alcudia nach Soller vor alten englischen Schachteln warnt,die mit ihrem Range auf der falschen Seite fahren.Ist lebensverlängernder als ne Grün-App für MUC...
  • Freddy28, 16.03.2016, 15:32 Uhr
    Na, ob diese App so einwandfrei funktioniert? Ich kann es mir kaum vorstellen, ehrlich gesagt. Bin ja mal sehr gespannt... ;) Wird die eigentlich kostenlos sein? Oder weiß man das noch nicht so genau?
  • didimuc, 17.03.2016, 00:34 Uhr auf Freddy28
    Hi Freddy,

    ich bin recht zuversichtlich, dass das ganze rein technisch funktionieren wird. Die Tests sind vielversprechend.
    Das grösste Problem wird sein, ob sich die Städte dazu durchringen können, das System einzusetzen, weil: Die insgesamt verfügbare Grünzeit an einer Kreuzung ist natürlich beschränkt - oder anders ausgedrückt: Bekommt ein Radler zusätzliche Grünzeit geht das zu Lasten des KFZ Verkehrs der kreuzenden Richtung... Und dann stellt sich die Frage, ob sich die Komunen gegen die Lobby der KFZ-Fahrer stellen werden.

    Ich denke, dass die App gratis verteilt werden wird (kann ich aber noch nicht beschwören), da Siemens zwar die Infrastruktur an die Komunen verkaufen möchte, aber eigentlich nicht in der Rolle des Betreibers Geld verdienen will.

    In BS hast Du übrigens gute Karten - die dortige Verkehrzentrale wurde von Siemens geliefert.

    Didi

  • j_frank, 17.03.2016, 15:25 Uhr
    Hat die Firma nicht auch bei SCADA ihre Finger drin und wie sicher SCADA ist kennen wir aus der Uran-Zentrifuge-kaputt-Thematik. Ok, dann bauen wir mal ne App zur Verkehrsbeinflussung für Smartphon - ich freu mich drauf - wenn es eine Stadt einsetzt - was wir da noch alles erleben werden ;-)
  • majortom, 17.03.2016, 15:42 Uhr auf didimuc
    Man könnte natürlich auch die Ampeln von Siemens abschrauben und stattdessen Kreisverkehre bauen, dann bräuchte man weder Verkehrszentrale noch App von Siemens... ;-)
    Aus meiner Großstadterfahrung wäre das wesentlich effektiver.
  • Uwe, 17.03.2016, 18:47 Uhr auf majortom
    ...und die grüne Welle in Kreisverkehren würde dann vom Mut oder Übermut des Radlers abhängig...
    Ich mag Kreisverkehre ;-) Da geht's immer so lustig rund.
    Viele Grüße, Uwe
  • didimuc, 17.03.2016, 23:02 Uhr auf majortom
    ah, da spricht der Franzose ;)
    Klar gibt es Verkehrssituationen, in denen ein Kreisverkehr perfekt ist. Bei hoher Verkehrsdichte und enger Bebauung aber eher nicht. Und für die Rollatorfahrer und Schulkinder ist eine Ampel wohl auch geeigneter.
  • didimuc, 17.03.2016, 23:18 Uhr auf j_frank
    Da kann ich dich hoffentlich ein wenig beruhigen:
    In den Ampeln gibt es eine sogenannte "Signalsicherung", die dafür zuständig ist, die zeitlichen Bedingungen zwischen den einzelnen Lampen zu überwachen. Dazu gehört halt, dass nicht 2 "feindliche" Richtungen gleichzeitig grün haben dürfen und dass die sogenannten "Räumzeiten" einzuhalten sind und noch viele weitere Bedingungen.. und was passieren muß, wenn eine Rotlampe defekt ist etc.

    Diese Signalsicherung ist sozusagen die letzte Instanz, die dafür sorgt, dass die sicherheits-relevanten Bedingungen eingehalten werden. Die anderen Systemkomponenten, wie eben diese neue App oder eine Verkehrsmanagementzentrale, ... können immer nur Vorschläge für eine Verkehrsbeeinflussung machen, diese müssen aber immer von der Signalsicherung "genehmigt" werden.

    Solange es bei dieser Architektur bleibt, mache ich mir wenig Sorgen. Wenn allerdings mal neue Player wie z.B. Google in den Markt einsteigen, bin ich auch gespannt, was wir noch alles erleben dürfen...
  • Freddy28, 21.03.2016, 12:39 Uhr
    Kann jemand nochmal den richtigen Link raussuchen? Bei mir kommt nur eine Fehlermeldung, dass die Seite nicht gefunden wurde. Glaube nicht, dass die Verlängerung der Grünphasen wirklich sinnvoll wäre. Aber ich bin gespannt mit welchen Ideen, die noch so auftrumpfen... Immerhin ist es lobenswert sich darüber Gedanken zu machen wie so etwas funktionieren kann...
  • didimuc, 30.03.2016, 14:11 Uhr auf Freddy28
  • didimuc, 08.11.2016, 23:45 Uhr auf didimuc
  • Jan, 08.01.2018, 09:10 Uhr
    Hallo Didi,
    na, dass du dich mal wieder hier blicken lässt :) freut mich.

    In Amsterdam gibt es die grüne Wellen für Radfahrer ja schon. Bisher geben wohl Lichter auf der Fahrbahn die passende Geschwindigkeit an. Jetzt also per App. In Amsterdam sicherlich politisch durchsetzbar, bei wohl nur 7 % Kfz-Anteil im Verkehr, habe ich neulich gehört.

    Für Deutschland bin ich skeptisch, aber ohne Initiativen wird sich nichts ändern, und daher: her mit der App!

    Jan
  • Reinhard, 09.01.2018, 14:12 Uhr auf Jan
    Hi Jan,
    ist der Beitrag nicht über ein Jahr alt? Von wegen "dass du dich mal wieder hier blicken lässt" ...
    Schönen Gruß, Reinhard
  • Jan, 09.01.2018, 16:13 Uhr auf Reinhard
    Hahaha, hatte ich nicht gesehen. Es war ein Spam-Eintrag drauf, daher dachte ich, er sei neu.
    Lustig.
    Schöne Grüße, Jan
  • Uwe, 09.01.2018, 16:23 Uhr auf Jan
    ;-) und das obwohl du doch die Funktionalität der Seite verantwortest ;-)
  • Cinelli09, 09.01.2018, 16:28 Uhr auf Jan
    Ich kann allerdings aus eigener Anschauung bezeugen,daß Didi aus MUC -bis auf einige unbedeutende Befindlichkeitsstörungen wie Radlererkältungen etc-gesund und munter seine radfahrerischen Umtriebe hierzulande und bevorzugt in Südtirol veranstaltet ;-)
  • didimuc, 09.01.2018, 22:57 Uhr
    Hi, natürlich lasse ich mich hier öfter mal blicken, hinterlasse aber nicht immer Spuren ;)
    Radfahrtechnisch aktuell eher München Arbeitsweg und hier und da mal eine Starnbergersee, Schwäbische Alb, Allgäu oder Bodenseerunde (Silvester).
    SiBike ist noch nicht produktiv - ich frage aber mal nach, wann die App in die Stores kommt.
    Didi
  • Jan, 09.01.2018, 23:07 Uhr 09.01.2018, 23:11 Uhr auf didimuc
    Freut mich, Didi!
    Ich frage mich die ganze Zeit, was Marco, Lance und Jan wohl zu der grünen Welle sagen würden:
    http://www.quaeldich.de/meldungen/zimmerplanungen-bei-den-quaeldich-de-events/
    GOOD OLD DAYS! :D

    Oh Mann, wenn ich mir überlege, wieviel Zeit ich in diese Zimmerplanungs-Geschichte investiert habe, die unser Buchungssystem immer noch könnte (!) aber nicht mehr braucht :D
    Deine Geschichte ist das einzige daran, was überdauert! Einfach groß!

    Herzliche Grüße, Jan
  • didimuc, 14.01.2018, 13:23 Uhr auf Jan
    Servus Jan,
    Tja, lang ist's her... beim nächsten Mal Flensburg-Garmisch kannst Du ja mal bei Lance und Ulle anfragen ;)
    SiBike: Die App soll noch im Januar im Google und Applestore erscheinen. Allerdings funktioniert's natürlich nur in den Städten, die sich anschließen lassen (wollen).
    Und noch ein Lob an den QD Shop:
    Inspiriert durch die QD München "Vollversammlung" habe ich mir das Merino Langarmtrikot bestellt: Wirklich ein sehr cooles Teil !
    Didi


  • Jan, 15.01.2018, 14:45 Uhr auf didimuc
    Hi Didi,
    was passiert hier hinter meinem Rücken? Was ist die QD München Vollversammlung.
    Danke für das Lob, freut mich. Ich sitze auch gerade damit am Mittelmeerstrand von Malaga und arbeite noch, bevor ich ein paar Mitstreiter vom Flughafen abhole.
    Schöne Grüße, Jan
  • Cinelli09, 15.01.2018, 15:00 Uhr auf Jan
    Das ist ein rechtlich selbständiger Ableger Deiner GmbH,unterliegt allerdings nationalem bayerischen Recht und entzieht sich somit Deiner Einwirkung ;-)

    Übrigens : in Deinem post sind 3 unvereinbare Begriffe : "Merinotrikot" -- "Malaga" -- "arbeiten"

    Grüße vom CEO des Ablegers
  • Jan, 15.01.2018, 22:11 Uhr auf Cinelli09
    :)
    Keine Einwirkung ist OK, aber mit welchem Überschuss des Ablegers kann ich für 2018 rechnen? Muss die Finanzplanung für 2019 angehen.
    :D Jan
  • Cinelli09, 16.01.2018, 10:28 Uhr auf Jan
    Rechne mal eher mit der Auslagerung eines Verlustvortrags,im günstigsten Falle mit Einräumung eines Bierdeputats ;-)

    Gruß ( ins warme Wetter ?)

    Günter
Einloggen, um zu kommentieren