VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Sonstiges

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Rennrad in Deutschland verschicken

  • paulek, 08.05.2018, 07:46 Uhr
    Hallo Forum,
    hat hier jemand schon Erfahrungen mit dem Verschicken seines Rennrades innerhalb Deutschlands gemacht? Das wird ja u.A. von der Bahn (dann mit Hermes) oder Hermes selber angeboten.
    Anscheinend ist das Rad aber dann nur bis 500EUR versichert...
    Gibt es noch andere Anbieter?

    Über Infos und Hinweise würde ich mich freuen
    Paul
  • lowrider, 08.05.2018, 11:05 Uhr
    Hallo Paul,

    korrekt, bei Hermes deckt die Versicherung max. 500EUR ab. Wenn die Kiste nicht zu groß ist, geht auch DHL.
    UPS, DPD, ... machen sowas auch, ist aber für Privatkunden manchmal nicht ganz so einfach.

    Schönen Gruß,
    Oliver
  • paulek, 08.05.2018, 11:09 Uhr auf lowrider
    danke!
    hast du erfahrungen mit dhl gemacht?
    weißt du ob ich das rad auch direkt im radkoffer verschicken kann (ich hab einen weichen von scicon)? oder geht nur karton?
    viele grüße

    paul
  • lowrider, 08.05.2018, 11:13 Uhr
    Hallo Paul,

    DHL funktioniert i.d.R. zuverlässig. Das Material der Verpackung ist egal aber rechteckig muß es sein. Außerdem darf das Gurtmaß von 360 cm nicht überschritten werden.

    Schönen Gruß
    Oliver
  • paulek, 08.05.2018, 11:38 Uhr auf lowrider
    danke oliver!
    nur noch eine letzte frage: hast du dann das ganze als sprrgut verschickt? oder als normales paket?
    grüße aus berlin

    paul
  • lowrider, 08.05.2018, 11:48 Uhr
    Sperrgut, außer du schaffst es das Rad auf max. 120x60x60 zu falten :-)
  • Uwe, 08.05.2018, 15:37 Uhr
    Hallo Paul!
    Zu allem, was Oliver schon gesagt hat... Die beste Verpackung für ein Rad wäre ein Karton, den du vielleicht vom Radhändler deines Vertrauens abstauben kannst. Räder raus, Lenker runter und Sattel mit Stütze raus. Alles in Noppenfolie packen oder vom Heizungsfritzen Rohrisolierung holen und um den Rahmen stecken. Bei Scheibenbremsen unbedingt die Abstandhalter oder wie die Dingers heißen, einstecken.
    Ich habe vor etlichen Jahren mal ein Rad mit DHL verschickt und der Empfänger war zufrieden.
    Zur Versicherung bei DHL musst du dortselbst mal nachsehen. Da habe ich keine Ahnung.
    Viele Grüße, Uwe
  • paulek, 09.05.2018, 09:36 Uhr auf Uwe
    danke uwe!
Einloggen, um zu kommentieren