VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Training

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Rollentrainer

  • QuäleMich12, 21.10.2016, 14:39 Uhr
    Ihr habt doch bestimmt Erfahrung mit Rollentrainern!? Ich möchte mir jetzt für den Winter einen zulegen und überlege was da so sinnvoll wäre. Worauf muss ich denn beim Kauf achten?
    Würde mich über eine Info von Euch freuen!
  • Norwegian1611, 21.10.2016, 18:33 Uhr
    Ich habe einen 2 Jahre alten Elite RealAxiom. Die Entwicklung geht zur Zeit so schnell, dass meine Erfahrungen damit heute nicht mehr gültig sind.
    Also nur generelle Überlegungen:
    Die Preisspanne ist enorm und von Billigheimern lass die Finger.
    Grundsätzlich klären musst du, ob du eine freie Rolle oder einen Rollentrainer bevorzugst. Bei Letzteren setzen sich die Geräte mit Direktantrieb mehr und mehr durch.
    Persönlich würde ich immer einen Trainer wählen, bei dem ich realitätsnah im Wiegetritt fahren kann, Interaktivität und automatische Widerstandsregelung sind mir wichtig. Programme benutze ich viel. Bei Elite bekomme ich nach Leistungsanalyse einen 4-wöchigen Trainingsplan.
    Die Software ist gratis (kein Abo).
    Gruß Ulrich
    Wohnt jemand unter Dir ist die Lärmbelästigung ein wichtiger Faktor.
  • Theo Simons, 21.10.2016, 19:32 Uhr auf Norwegian1611
    Hallo,

    ich benutze, wenn's gar nicht mehr anders geht (bin eher der Winterdurchfahrer), den Kinetic Rock and Roll Rollentrainer. Das Ding ist ordentlich stabil und im Wiegetritt kann man auch trainieren. Je höher die Trittfrequenz, desto höher ist der Widerstand der Bremse. Der Trainer ist nicht grad' billig, hat nicht viel Zubehör, sprich Software etc. aber für meine Bedürfnisse ist er ok. Die Lautstärke hält sich in Grenzen, meiner steht aber auch im Keller, stört also keinen.

    Gruß
    Theo
  • Schnauf, 22.10.2016, 17:09 Uhr auf Norwegian1611
    Ich habe mich vor kurzem auch näher mit dem Thema Rollentrainer beschäftigt. Da kann ich Ulrich nur Recht geben, die Entwicklung ist hier wohl rasend schnell.
    Es gibt große Unterschiede bei den Rollentrainern. Du musst dir halt überlegen, was dir wichtig ist und was du ausgeben möchtest. Möchtest du nur ab und zu mal trainieren, reicht wohl ein einfaches Modell (wobei ich dann trotzdem auf eine Marke wie Tacx oder Elite zurückgreifen würde). Wenn du noch deine Trittfrequenz, Geschwindigkeit und so angezeigt haben möchtest, musst du etwas mehr Geld für einen Ergometer ausgeben. Dann gibt es noch so geniale Geräte, wo du dich an deinen Computer anschließen kannst und Routen abfahren kannst - aber die sind halt wirklich total teuer.
    Die freien Rollen sind insgesamt etwas billiger, man braucht aber wohl etwas Übung. Ich selbst habe noch keine ausprobiert, soll aber auch Spaß machen.
    Ich werde mir jetzt wohl den Bushido (von Tacx) holen. Auch wenn ich total begeistert vom Tacx NEO Smart bin - aber irgendwo muss man halt auch Abschläge machen... :-( Mir wurde bei meiner Suche die Internetseite empfohlen und ich muss sagen, die Seite hat mir wirklich erstmal einen guten Gesamtüberblick gegeben. Einzelne Rollentrainer werden auch beschrieben. Kannst du dir ja mal anschauen, vielleicht hilft sie dir ja auch weiter.
    Hmm, jetzt wollte ich dir eigentlich die Internetseite nur zum Anklicken reinschreiben, aber es scheint nicht zu funktionieren. Zumindest sieht es gerade nicht danach aus. Also falls sie jetzt oben nicht zu erkennen sein sollte hier nochmal kurz zum Abschreiben (sorry, bin nicht so Internet-bewandert): rollentrainer-test.net.
    Dann viel Spaß beim Strampeln!!!
  • QuäleMich12, 22.10.2016, 18:52 Uhr auf Theo Simons
    Danke euch für die vielen Tipps!!! Ich hatte gar nicht so schnell mit so vielen Antworten gerechnet! Super, danke!!! Werde mir eure Trainer mal anschauen (und natürlich auch die Preise). Jetzt weiß ich auch, worauf ich achten muss. Das mit der Lautstärke ist ja anscheinend wirklich ein großes Thema.
    Danke Schnauf für die Empfehlung der Internetseite, war eben schon kurz drauf, werde sie mir heute Abend nochmal in Ruhe zu Gemüte ziehen!
    Ihr habt mir sehr geholfen!
  • Norwegian1611, 22.10.2016, 21:01 Uhr auf Schnauf
    Es muss icht unbedingt Tacx oder Elite sein. BKOOL, Wahoo sind auch höherwertige Geräte mit vielen Möglichkeiten.
  • YuSmart, 24.02.2017, 23:45 Uhr
    Ich persönlich bin mit dem Tacx Rollentrainer Booster extrem zufrieden. Habe ihn damals hier entdeckt und nach dem Lesen der Kundenbewertungen auf Amazon direkt gekauft. Die Lieferung ging relativ schnell und generell alles okay mit dem Ding.
    Ich muss aber sagen das ich ihn nur als Alternative nutze. Wenn es zum Beispiel draußen regnet, schneit oder aus sonst einem Grund die Bedingungen das Fahren verhindern. Aber dafür ist er auf jeden Fall mehr als perfekt :)
  • Pipilota, 28.01.2018, 16:21 Uhr
    Ich bin nicht wirklich ein Fan von Rollentrainer, im Gegenteil. Kann dieser "Indoorfahrerei" nichts abgewinnen, langweiliger gehts für mich nicht. Dann lieber in guter Ausrüstung den Winter durchfahren ;)
Einloggen, um zu kommentieren