VERY important message

Pässe Obermoschel

Alle Pässe | Deutschland | Rheinland-Pfalz | Obermoschel

Regionsbeschreibung

Von lowrider – Obermoschel liegt zu Füßen der Moschellandsburg (offiziell: Burg Landsberg) auf 176 m Höhe und ist von den vier Bergen Steinhübel, Selberg, Moschellandsberg und Kahlforster Höhe umgeben. Im Jahre 1349 erhielt Obermoschel die Stadtrechte von einem der vielen Veldenz-Grafen. Vom Mittelalter bis 1943 wurde rund um Obermoschel mehr oder weniger intensiv Quecksilberbergbau betrieben. Dieser Bergbau sorgte, zusammen mit dem im Mittelalter erhaltenen Recht zur Münzprägung, immer wieder für Phasen des Reichtums. Auch heute noch sieht man einigen Gebäuden (Rathaus, Amtsgericht, Schuck’sches Haus, ...) den damaligen Wohlstand der Bewohner an. Die restliche Bebauung ist ziemlich unauffällig und zum Teil auch etwas heruntergekommen.
Heute ist Obermoschel mit seinen gut 1100 Einwohnern die kleinste Stadt der Pfalz und gehört zum Donnersbergkreis. Durch die Lage zwischen mehreren Bergen ist Obermoschel radverkehrstechnisch etwas abgelegen und nur schwer in Rundtouren zu integrieren. In Ost-West-Richtung führen alle Wege früher oder später auf die in diesem Bereich recht stark befahrene B420. Besonders unangenehm ist der an Werktagen intensive Schwerlastverkehr. In Nord-Süd-Richtung ist das Verkehrsaufkommen deutlich geringer, aber auch hier ist die Auswahl der möglichen Strecken stark eingeschränkt.