VERY important message

Albulapass (2315 m) Pass d'Alvra

Der Blick zurück nach Bergün auf der Nordrampe des Albulapasses.Tag 4 Sommertour 2001
Der Blick zurück nach Bergün auf der Nordrampe des Albulapasses.
Tag 4 Sommertour 2001
Damjan auf der Westrampe zum AlbulapassSommertour 2001
Damjan auf der Westrampe zum Albulapass
Sommertour 2001
Bach auf der Westseite des AlbulapassesSommertour 2001
Bach auf der Westseite des Albulapasses
Sommertour 2001
Jan und  Topsi verlassen die Schlucht in Richtung Albula (Westseite)Sommertour 2001
Jan und Topsi verlassen die Schlucht in Richtung Albula (Westseite)
Sommertour 2001
Alle stempeln für die Albulatrophy.Tag 4 Sommertour 2001
Alle stempeln für die Albulatrophy.
Tag 4 Sommertour 2001
Jan fordert Topsi am Albulapass heraus - und bricht ein.Tag 4 Sommertour 2001
Jan fordert Topsi am Albulapass heraus - und bricht ein.
Tag 4 Sommertour 2001
Damjan kurz vor Preda.Tag 4 Sommertour 2001
Damjan kurz vor Preda.
Tag 4 Sommertour 2001
Andy erreicht den Albulapass.Tag 4 Sommertour 2001
Andy erreicht den Albulapass.
Tag 4 Sommertour 2001
Damjan stempelt seine Zielkarte am Albulapass.Tag 4 Sommertour 2001
Damjan stempelt seine Zielkarte am Albulapass.
Tag 4 Sommertour 2001
Hans Dietmar Jäger am Passschild des Albulapasses.Hans Dietmar Jäger
Hans Dietmar Jäger am Passschild des Albulapasses.

Hans Dietmar Jäger
Philipp in der Schlucht kurz vor Bergün.Uwe, Philipp und Benni Schneider
Philipp in der Schlucht kurz vor Bergün.

Uwe, Philipp und Benni Schneider
Dorfmitte von Bergün, einem schönen Ort im Albula-Tal.Uwe, Philipp und Benni Schneider
Dorfmitte von Bergün, einem schönen Ort im Albula-Tal.

Uwe, Philipp und Benni Schneider
Pflasterstraße zwischen alten Bündnerhäusern in Bergün.Uwe, Philipp und Benni Schneider
Pflasterstraße zwischen alten Bündnerhäusern in Bergün.

Uwe, Philipp und Benni Schneider
Albula-Westseite, in der Nähe des Palpuogna-Sees.Uwe, Philipp und Benni Schneider
Albula-Westseite, in der Nähe des Palpuogna-Sees.

Uwe, Philipp und Benni Schneider
Schon bald hinter Filisur ...
Von marik – Schon bald hinter Filisur ...
...der erste Blick auf die Schlucht, ...
Von marik – ...der erste Blick auf die Schlucht, ...
... die bereits das erste Highlight der Auffahrt setzt.
Von marik – ... die bereits das erste Highlight der Auffahrt setzt.
Blick aus der Schlucht zurück.
Von marik – Blick aus der Schlucht zurück.
Hinter der Schlucht erreicht man bald Bergün, ...
Von marik – Hinter der Schlucht erreicht man bald Bergün, ...
... von wo aus man in einen Wald aus Bäumen...
Von marik – ... von wo aus man in einen Wald aus Bäumen...
... und Viadukten gelangt. Die Bahn muss hier zum Höhengewinn einige Schleifen drehen, ...
Von marik – ... und Viadukten gelangt. Die Bahn muss hier zum Höhengewinn einige Schleifen drehen, ...
... daher kriegt man einen aufwärts fahrenden Zug...
Von marik – ... daher kriegt man einen aufwärts fahrenden Zug...
... drei- oder viermal zu sehen.
Von marik – ... drei- oder viermal zu sehen.
Bald darauf ist Preda erreicht, ...
Von marik – Bald darauf ist Preda erreicht, ...
... wo der letzte Teil der Auffahrt beginnt.
Von marik – ... wo der letzte Teil der Auffahrt beginnt.
Der Wald wird lichter...
Von marik – Der Wald wird lichter...
... und erstmals ist zu erahnen, wo das eigentlich noch hinführen soll.
Von marik – ... und erstmals ist zu erahnen, wo das eigentlich noch hinführen soll.
Auf schmaler, etwas holpriger Straße geht es weiter,
Von marik – Auf schmaler, etwas holpriger Straße geht es weiter,
... bis tatsächlich die Passhöhe...
Von marik – ... bis tatsächlich die Passhöhe...
... beinahe zu sehen ist.
Von marik – ... beinahe zu sehen ist.
Tatsächlich liegt der eigentliche Pass noch etwas zurückgesetzt hinter dem Sattel.
Von marik – Tatsächlich liegt der eigentliche Pass noch etwas zurückgesetzt hinter dem Sattel.
Daher gibt
Von marik – Daher gibt's zur Ablenkung noch einen Schlenker...
... durch einen wunderschönen Kiefernwald...
Von marik – ... durch einen wunderschönen Kiefernwald...
... an dessen oberen Ende sich ein genialer Blick zurück ins Tal eröffnet.
Von marik – ... an dessen oberen Ende sich ein genialer Blick zurück ins Tal eröffnet.
Von marik
Von marik
Von marik
Von marik
Nebelstimmung auf der Westrampe des __[Albulapasses|4] nach Preda.
Von GelbeRakete – Nebelstimmung auf der Westrampe des __[Albulapasses|4] nach Preda.
Die kurioseste Bergbahntrasse der Schweiz führt entlang der Westrampe des __[Albulapasses|4].
Von GelbeRakete – Die kurioseste Bergbahntrasse der Schweiz führt entlang der Westrampe des __[Albulapasses|4].
Auf der Ostanfahrt, Blick ins Engadin
Von helmverweigerer – Auf der Ostanfahrt, Blick ins Engadin
Auf der Ostanfahrt, Blick ins Engadin
Von helmverweigerer – Auf der Ostanfahrt, Blick ins Engadin
Blick auf La Punt
Von helmverweigerer – Blick auf La Punt
Die Serpentinengruppe nach La Punt
Von helmverweigerer – Die Serpentinengruppe nach La Punt
Die Waldgrenze ist erreicht
Von helmverweigerer – Die Waldgrenze ist erreicht
Blick zurück auf den Piz Mezzaun
Von helmverweigerer – Blick zurück auf den Piz Mezzaun
Die Hochebene bei der Passhöhe
Von helmverweigerer – Die Hochebene bei der Passhöhe
Das Hospiz ist in Sicht
Von helmverweigerer – Das Hospiz ist in Sicht
Abfahrt vom Albula-Paß Richtung Tiefencastel -  hier auf der Höhe von Filisur...30. Juli 2008
Von Alessa – Abfahrt vom Albula-Paß Richtung Tiefencastel - hier auf der Höhe von Filisur...30. Juli 2008
Der Albula im Herbst ist auch ganz schön
Von stb72 – Der Albula im Herbst ist auch ganz schön
Albula im Herbst
Von stb72 – Albula im Herbst
Albula im Herbst
Von stb72 – Albula im Herbst
Albula im Herbst
Von stb72 – Albula im Herbst
Albula im Herbst
Von stb72 – Albula im Herbst
Albula im Herbst
Von stb72 – Albula im Herbst
Albula im Herbst
Von stb72 – Albula im Herbst
Albula im Herbst
Von stb72 – Albula im Herbst
Albula im Herbst, die Passhöhe
Von stb72 – Albula im Herbst, die Passhöhe
leider schon oben
Von stb72 – leider schon oben
und hinunter ins Lärchenparadies des Engadins
Von stb72 – und hinunter ins Lärchenparadies des Engadins
Lärchen auf dem Weg nach La Punt
Von stb72 – Lärchen auf dem Weg nach La Punt
Pic00008.
Pic00008.
Pic00010.
Pic00010.
Pic00012.
Pic00012.
Pic00013.
Pic00013.
Pic00014.
Pic00014.
Pic00017.
Pic00017.
Pic00018.
Pic00018.