VERY important message

Alpe Lusentino (1097 m) Domobianca

07 Andosso, 17.03.09.

Auffahrten

Von TicinoBergler46 – Man fährt von Süden oder Osten nach Domodossola hinein und folgt an zwei Kreisverkehren dem Schild „Domobianca”. Kurz vor dem Ortsende kann man links in einer Sackgasse das Auto parken.
In mäßigen Steigungen fährt man hinauf Richtung Vagna (Bild 01), gleich zu Beginn vorbei an einem Schild mit vorbildlichem Höhenprofil (Bild 02). In Sala biegt man rechts ab (Bild 03). Auf der linken Seite befindet sich der Sacro Monte (siehe oben). Man passiert Vagna und hat bei Maggianigo einen prächtigen Ausblick auf die östlich liegenden Berge (Bild 04). Hier bietet sich auch Aussicht hinüber auf die Hänge des Valle di Bognanco (Bild 05). Die Steigung zieht jetzt an, und es folgt eine längere gerade Strecke, unterbrochen durch nur eine Kehre (Bild 06). Das hübsche Andosso (Bild 07) lässt man links liegen. Endlich darf man vier Kehren überwinden mit schöner Sicht hinunter nach Domodossola (Bild 08). Zunächst durch den Wald (Bild 09) geht es dann mit Aussichten auf die Westflanke der Valle-Grande-Berge (Bild 10) in ansprechender Landschaft (Bild 11) und über drei Kehren nach oben.
Die schmucklose Ankunft (Bild 12) verbessert sich nicht, wenn man um die Kurve auf den Parkplatz der Skistation fährt (Bild 13).
Zur Bewertung: die 3 grünen Sterne kann man wegen der schönen Ausblicke vergeben. Die Strecke ist leider fast „Kehren-los” (klingt nicht zufällig so ähnlich wie „würdelos”).
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen