VERY important message

Alto de Toto (380 m) Paso de Carbón

Blick vom Pass nach SW

Auffahrten

Von DE – Wir verlassen Tuineje (kleiner Supermarkt, Tankstelle) auf der FV-30 in Richtung Pájara nach Nordwesten und kurbeln locker bei wenig Steigung in Richtung Berge. Nach einem Kilometer wird es steiler, und bei gleichbleibend 6 bis 8 % bleibt die restliche Strecke über einige weite Kurven erträglich bis hinauf zur Passhöhe, wo eines der typischen, weiß getünchten Portale die Gemeindegrenze zwischen Tuineje und Pájara anzeigt.
Nur ein kurzer Fotohalt am Torbogen wegen des schönen Rückblicks nach Südosten, dann können wir uns auf die nun folgende Abfahrt in Richtung Toto freuen. Diese beginnt mit einem schnurgeraden Kilometer, auf dem man es auf bestem Asphalt bei Höchsttempo mal richtig krachen lassen kann – aber Vorsicht unten bei Seitenwind!

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:12:44 | 02.01.2018
bernd1234567
Mittlere Zeit
00:13:16 | 14.11.2017
thelina
Dolce Vita
00:14:14 | 16.08.2019
roadrunner06
Von DE – Im ganz gemütlichen und hübschen Ort Pájara mit vielen Bäumen (!), Läden und Gastronomie folgen wir der FV-30 in Richtung Toto/Tuineje. Im Ort begleitet uns noch eine Palmenallee am Wegesrand, die wie alles Grüne auf Fuerteventura künstlich bewässert werden muss (die zwischen den Palmen liegenden schwarzen Plastikschläuche im schwarzen Lavasand verraten es). Weiterhin immer nur leicht ansteigend kurbeln wir bis zum kleinen Ort Toto, den wir nach zwei Kilometern links liegenlassen.
Bei Kilometer 3,5 wird es dann steiler. Zunächst zieht die Straße mit kurzzeitig maximal 8 bis 9 % in weiten Bögen, zuletzt dann schnurgerade hinauf zur Passhöhe, wo uns eine schöne Aussicht nach Südosten überrascht. Nach kurzem Fotohalt geht es dann in die flotte Abfahrt nach Tuineje. Hier sind in Bar, Tankstelle und Supermarkt Einkehr und Wassertanken möglich.

5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:18:00 | 16.08.2019
roadrunner06
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen