VERY important message

Bantiger (940 m)

Der Sendeturm des Bantigers vor der Alpenkette, von Bangerten aus gesehen.

Auffahrten

Von Speedy Sidi – Als Ausgangspunkt kann die Post in Stettlen (562 m) dienen, von der man nach Westen los fährt. Nach knapp 150 m biegt man für die Auffahrt zum Bantiger über die Hauptstraße rechts in die Ferenbergstraße ein. Nach einem Aufsteig durch ein Wohnquartier und ein Waldstück beschreibt die Straße eine sanfte 180-Grad-Kurve, in deren Mitte (bei 4,5km) die Straße nach Bantigen Dorf abbiegt, die jedoch keinen Zugang zum Bantiger bietet, weshalb man sich auf der Hauptstraße weiter nach rechts fahrend in Richtung Ferenberg hält. Die Straße nach Bantigen führt über den auf 773 Meter liegenden Sattel ins Krauchtal.
Ein alternativer Aufstieg (+2 km; +20 Hm) zu dieser Kreuzung führt über eine Teilstrecke des Bantiger-Triathlons durch Quartier- und wenig befahrene Nebenstraßen. Von der Post Stettlen fährt man auf der Bernstraße ca 300 m gegen Westen und fährt in Richtung der Gemeindeverwaltung, wo die Bernstraße einen leichten Linksbogen beschreibt, geradeaus in Richtung Schulhaus, Kindergarten und Hallenbad weiter. Der Turnplatz und das Hallenbad sind der Startpunkt des Bantiger-Triathlons. Man fährt durch das Quartier weiter geradeaus der Bleichestraße folgend, und nach einer kleinen Senke geradeaus weiter an Wald entlang in die erste Steigung, wo man zur Rechten einige Handwerksbetriebe passiert.
Nach einigen Kurven übers Feld erreicht man das Dörflein Flugbrunnen und begibt sich scharf rechts auf die ansteigende Hauptstraße. Die Strecke des Bantiger-Triathlons würde hier nach links in Richtung Krauchtal abbiegen, und dies ist auch die Stelle, in der sich diese Auffahrt von Stettlen mit der unten beschriebenen Auffahrt von Bolligen vereint. Nach einem Aufstieg erreicht man eine Ebene, von der aus man den majestätischen Bantiger und Bantigen Dorf zur linken erblickt.
Nach einer kurzen Abfahrt weg vom Bantiger immer den Wegweisern in Richtung Ferenberg folgend erreicht man die beschriebene Kreuzung.
Von der Kreuzung nach Ferenberg aufsteigend, hält man sich nach der Dorfausfahrt von Ferenberg links über die ausgeschilderte Straße zum Bantiger. Die anfangs relativ flache Passage durch die Felder steigt zunehmend an, und nach einer Kehre steigt eine Rampe steil in Richtung Waldrand, wo sich ein Parkplatz für Ausflügler befindet. Hinter dem Parkplatz herrscht bei genauer Betrachtung allgemeines Fahrverbot. Die Straße steigt mit einigen Kurven durch den Wald und teilweise wunderbaren Ausblicken auf die Voralpen und Alpen in Richtung Gipfel. Bei der Abfahrt gilt es trotz Fahrverbot aufmerksam zu sein und auf Gegenverkehr von Werkfahrzeugen der Swisscom, welche den Sendeturm betreibt, spielenden Kindern, Schulklassen, schlangenlinienfahrenden, hechelnden Radfahrer und kinderwagenschiebenden Paaren zu achten.
26 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:22:10 | 25.09.2013
boanig
Mittlere Zeit
00:27:48 | 02.09.2016
SchwabiF
Dolce Vita
00:33:50 | 05.09.2018
Earlito
Von Speedy Sidi – Von der Kreuzung im Zentrum von Bolligen (574 m) erreicht man in westlicher Richtung auf der Flugbrunnenstraße fahrend nach einigen Kurven durch das Quartier und einer kurzen Strecke über freies Feld Flugbrunnen. Ab hier folgt die Strecke dem oben beschriebenen alternativen Aufstieg von Stettlen.
25 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:25:53 | 28.08.2016
mpch
Mittlere Zeit
00:30:20 | 10.06.2018
weilmy
Dolce Vita
00:39:48 | 04.05.2018
Earlito

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen