VERY important message

Bayerhof (353 m)

untitled bearbeitet.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Inmitten des Ortes am Dorfbrunnen biegt man – ohne größere Hinweise – zur Hangseite ab und bleibt in Richtung Kirche, an der man links vorbeifährt. Auf 100 m ist die größte Steigung zu überwinden, nach weiteren 300 m ist das Ortsende erreicht. Es folgt rechter Hand der Friedhof, an dem die Straße rechts abknickt. Ab hier gehen die Steigungsschwierigkeiten spürbar zurück und es ist ein flottes Vorankommen möglich.
Bei Kilometer 2,3 erreicht man die neueren Aussiedlerhöfe. Hier sollte unbedingt ein Blick zurück ins Tal geworfen werden, um die herrliche Aussicht zu genießen. Es folgt ein flacherer Abschnitt, kurz darauf wird der eigentliche Bayerhof, ein Gutshof mit kleinem Schloss, passiert, aber noch nicht der eigentliche Endpunkt. Nach einem Linksknick und weiteren 400 m wird die B303 überquert.
Die danach folgende Straße ist für den motorisierten Verkehr gesperrt, entsprechend lässt auch die Straßenqualität zu wünschen übrig. Linker Hand ist ein Windpark entstanden, eine Anlage steht direkt neben der Straße. 200 m später ist der Hochpunkt der Auffahrt erreicht. Hier bieten sich herrliche Ausblicke ins Maintal und in den gegenüberliegenden Steigerwald.
Eine Weiterfahrt nach Waldsachsen und in das Hofheimer Land ist von hier aus möglich.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen