VERY important message
Die Login-Probleme sind behoben. Alles läuft wieder einwandfrei. Danke für die Geduld!

Bildstein (Rhön) (569 m)

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Unweit von Poppenhausen in Fahrtrichtung nach Weyhers, gegenüber vom weltweit führenden Segelflugzeughersteller Schleicher, geht es gleich einen kleinen Stich hinauf. Auf der Kuppe verzweigt sich in einer Kurve der Weg. Wir nehmen den rechten und fahren im Anschluss, linker Hand ein eingezäunter Steinbruch, wenig ansteigend weiter.
Es folgt der Weiler Hugograben, und wir biegen beim Pferdehof scharf nach links ab. Auf einsamen Pfaden bewegen wir uns in weitestgehend offener Landschaft fort. All die benachbarten Anstiege können bereits begutachtet werden, und das völlig einsam!
Als nächstes steht der Weiler Bildstein an, der schnell durchquert ist, wobei bei diesem Landschaftsgenuss überhaupt keine Eile geboten ist. Auf den Weiler folgend müssen wir einen Wiesenhang hochklettern, und sind nach einer Rechtskurve auf der Hochebene, wo wir alle die vorgenannten Anstiege wie auf einer Panoramapostkarte präsentiert bekommen. Ein wahrlich genussreicher Pass.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist ganz frisch bei uns eingegangen und befindet sich noch nicht in Redaktion. Der Beitrag wird noch redigiert.
Von Velocipedicus – An der Großbäckerei Papperts biegen wir in den Weg namens Dürrenmühle ab. Nach ein paar Einrollmetern warten auf der schmalen Straße zweistellige Steigungswerte. Wir passieren den Heiligenhof, im Anschluss geht es kehrenreich Richtung Grashof. Jetzt wird es heftiger, ja rampenartig. Die Straße führt mit fast 20 % Steigung den Berg hinauf. Zum Glück ist der giftige Teil schnell vorüber und über ein paar Kehren normalisiert sich die Auffahrt wieder.
Hinter dem Grashof verflacht der Weg, bei gleichbleibendem Krafteinsatz kommen wir nun sehr schnell vorwärts. An den Wiesen ergeben sich die ersten Aussichtsmöglichkeiten. Wir stoßen auf den Bildstein-Hof, den wir zügig durchqueren und befinden uns im Nu wieder in freier Landschaft. Nach einer Rechtskurve an einer Baumgruppe gehen wir letztmals aus dem Sattel und drücken noch ein paar finale Höhenmeter durch. Mit Erreichen einer Kuppe haben wir den Bildstein erklommen und genießen nun in aller Stille die phänomenale Aussicht.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen