VERY important message

Bobstädter Höhe (377 m) Kirchberg

CIMG4412.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Wir starten in Althausen in der Bobstädter Straße. Nach Passieren der auf den Drillberg führenden Üttingshöfer Steige führt die Straße kurzzeitig ganz leicht abwärts, dann aber geht es los. Von einer Steigung kann man zunächst jedoch noch nicht sprechen. Flach rollen wir aus dem Ort heraus in einen hübschen Taleinschnitt, in dem uns zunächst Felder, Wiesen und Weiden begleiten. Der Weg ist schmal und die Befahrung nur motorisierten Anrainern gestattet.
Der Wald rückt näher und es bleibt nur noch ein schmaler bewirtschafteter Streifen zwischen den Forstflächen übrig. Tauchen wir schließlich in den schönen Mischwald ein, wird es auch endlich anspruchsvoller. Sieben, vielleicht acht Prozent werden auf dem kurvigen Asphaltband maximal erreicht. Die Freude darüber währt allerdings nur kurz, denn mit dem rasch erreichten Waldrand ist der höchste Punkt dann auch erreicht.
Fährt man weiter geradeaus, stößt man auf die L 513, der man nach Bobstadt oder Assamstadt folgen kann. Zuvor zweigt jedoch ein Feldweg nach rechts ab, der zur Passmarke führt, wo man auch die Kirchberg-Steige hinabsausen kann.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von kletterkünstler – In Bobstadt macht die L 513 einen Knick nahe der Kirche. Dort biegen wir in östliche Richtung in die Bergstraße ab und folgen anschließend dem zweiten Sträßlein nach rechts zum Friedhof. Und hier wird nicht lange gefackelt. Eine beachtliche Rampe baut sich vor uns auf. 12 % sind es zum Einstieg. 500 Meter ist diese Wand lang. Maximal werden kurzzeitig vielleicht 14, 15 % erreicht. Steile Rampen und Friedhöfe....das gibt es offensichtlich nicht nur in Belgien.
Zunächst noch unter Bäumen, die den Wegesrand säumen, stoßen wir schließlich in freies Gelände vor. Blickt man sich einmal um, wird die Aussicht zurück ins Tal immer besser. Zwischen Feldern flacht der Wirtschaftsweg nach 600 absolvierten Metern schließlich deutlich ab. Zeit, sich noch einmal umzudrehen und den Blick über Bobstadt und die Umgebung schweifen zu lassen. Bei nur geringer bis teils so gut wie nicht vorhandener Steigung rollen wir schließlich am Waldrand entlang, zu einer T-Kreuzung, wo diese Steige ihr Ende findet.
Rechts geht es zur L 513, der man nach Assamstadt oder zurück nach Bobstadt folgen kann, links nach Althausen.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen