VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Breitebene (610 m)

Blick von der Passhöhe nach Hofstetten bei trübem Wetter

Auffahrten

Von reini – Wir verlassen Hofstetten in südwestlicher Richtung und gelangen bei Steigungen um 3 % bald zum Ortsende. Nach 500 m biegen wir rechts ab und folgen bei noch moderater Steigung dem Breitenbach in den Breitebenenweg. (Die Straße geradeaus führt über das Salmensbachtal auch nach Biederbach-Kirchhöfe, ist bis auf den Talbeginn aber weniger attraktiv).
Nach weitern 500 m läutet die erste Linkskehre die Quälphase (300 Hm auf 3 km) ein. Bei Steigungen zwischen 8 und 13 % wechseln sich Wald und Waldrandabschnitte ab, die Blicke ins einsame Tal mit typischen Bauernhöfen eröffnen. Nach einer längeren Querung des Hanges verlassen wir bei unrhythmischen Steigungswerten den Wald und biegen unmittelbar vor dem Lupfershof links ab, um in östlicher Richtung nach 100 m die Passhöhe zu erreichen, die tolle Rundumblicke in den Schwarzwald bietet.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:21:26 | 16.05.2014
reini
Mittlere Zeit
00:21:26 | 16.05.2014
reini
Dolce Vita
00:22:23 | 04.06.2018
Shanks
Von reini – Von der Landstraße 101 in der Ortsmitte biegen wir nach Norden ab und verlieren auf den ersten 500 m erst mal 20 Höhenmeter. Am Talboden angekommen, überqueren wir den Biederbach und fahren an der Abzweigung geradeaus, immer noch von Bebauung begleitet. Bei gemütlichen 5 % verlassen wir bei anhaltend gutem Asphalt den Ort und passieren bald das Hinweisschild, das nach Hofstetten weist. Die Steigung lässt gleich wieder nach, der Waldrand begleitet uns ein Stück, bevor wir über eine 10 %-Rampe in diesen eintauchen. Schon nach wenigen Höhenmetern verlassen wir den Wald und queren den nach Osten steil abfallenden Hang mit Blicken nicht nur stark befahrenen Heidburg.
Hier ist der schönste Teil der Strecke – leicht ansteigend fahren wir, die Blicke schweifend lassend, den Hang entlang, passieren noch einen Hof, bevor wir über eine kurze Rampe mit Linkskurve die Passhöhe erreichen.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen