VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Brighton (2669 m) Big Cottonwood Canyon Road

Die Aprilsonne dampft geschmolzenen Schnee weg.

Auffahrten

Von Reinhard – Etwa 20 km sind es aus dem Zentrum von Salt Lake City zum Beginn dieser Auffahrt und des Big Cottonwood Canyon. Die nur 3 km weiter nordwestlich an der Interstate 215 beginnende Utah State Route 190 knickt an einer großen Ampelkreuzung in Cottonwood Heights nach links ab. Wer mit dem Auto bis hierher anreisen möchte, findet direkt an dieser Kreuzung einen großen Parkplatz.
23 km mit einer lässigen Durchschnittssteigung knapp über 5 % gilt es ab hier zu bewältigen. Freundliches Wetter vorausgesetzt, sollte trotz der kurzen Spitzensteigung von etwa 13 % stets die Möglichkeit bestehen, die größtenteils bewaldete Schlucht genießen zu können. Die erste Siedlung wird erst nach 20 km erreicht: Bei Solitude (deutsch: Einöde, Einsamkeit) handelt es sich wenig überraschend ebenfalls um ein Skigebiet mit der dafür erforderlichen Infrastruktur. Wenig später folgt der Abzweig zum Guardsman Pass, der als die eigentliche Fortführung der Big Cottonwood Canyon Road angesehen werden muss. Wer sich, wie unser Autor, hier mit einem „Road closed“-Schild konfrontiert sieht, findet bereits 500 m später an der Straßenschleife durch das Brighton Ski Resort sein Ziel vor – auf einer Höhe, die unter den Bergstraßen der Alpen trotzdem locker eine Top-10-Platzierung bedeuten würde.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen