VERY important message

Burg Breuberg (306 m)

Außenansicht der Burg Breuberg.

Auffahrten

Von Teetrinker – Die Auffahrt startet direkt an der B276 kurz nach dem Ortsausgang von Hainstadt auf der rechten Seite. Es geht etwa 600 m bis zu einem kleinen Gehöft recht steil bergauf (bis 12 %), danach lässt die Steigung merklich nach (etwa 7 %), und man erreicht einen Parkplatz, wo die beiden Auffahrten zusammenstoßen.
Es geht auf löchrigem Asphalt (jedoch gut fahrbar) durch den Wald, die Steigung bleibt im einstelligem Prozentbereich. Schließlich ist die kopfsteingepflasterte Rampe zum äußeren Burgtor erreicht. Es geht scharf links und steil (16 %) hinauf. Vom unteren Burghof gelangt man durch ein weiteres Tor über grobes Pflaster in den oberen Burghof zum Bergfried. Weiter hinauf geht es nur über Treppen und ohne Rad.

9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:04:12 | 22.08.2017
Jensenen
Mittlere Zeit
00:11:14 | 02.09.2017
radlstefan
Dolce Vita
00:12:08 | 12.05.2018
rellesch61
Von Teetrinker – Die Auffahrt beginnt in Breuberg-Neustadt an der Straßenkreuzung der Erbacher Straße mit der Burgstraße. Die Burgstraße steigt durch ein Wohngebiet zunächst nur wenig, dann etwas mehr an. Maximal werden etwa 7–8 % erreicht. Nach etwa 1,2 km ist der Parkplatz erreicht. Von dort geht es weiter wie in der östlichen Auffahrt beschrieben.

11 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:04:35 | 29.09.2017
Jensenen
Mittlere Zeit
00:07:39 | 20.03.2019
fx157
Dolce Vita
00:08:45 | 14.05.2017
Vollhorst

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen