VERY important message

Burgjosser Heiligen (473 m) Wegscheide, Sommerberg

im unteren Abschnitt der Ostauffahrt von Burgjoß

Auffahrten

Von Velocipedicus – Am IG Metall-Bildungszentrum in der Würzburger Straße, an der auch die Villbacher Straße (K890) abzweigt, beginnt die Auffahrt. Anfangs geht es noch an für Kurstädte typischen Kurheimen, Pensionen und Cafés vorbei. Nach 800 m verlassen wir den Ort, um kurz darauf in den Forst aus wunderschönen Buchen und Eichen einzutauchen. Die Fahrt verläuft fast kurvenlos, erst bei Kilometer 3,2 durchfahren wir einen weiten Linksbogen, an dessen Ende rechts das alte Offiziersheim steht. Unmittelbar darauf folgt das Schullandheim Wegscheide. Die Pförtnerhütte und der Zugangsbereich lassen erahnen, wie groß die Anlage sein muss. An der Abzweigung nach Lettgenbrunn fahren wir vorbei, und nach weiteren 1200 m erreichen wir an einem Wanderparkplatz den Passübergang.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:11:55 | 06.08.2014
And
Dolce Vita
Von Velocipedicus – Am Ortsende von Burgjoß im Jossatal steht ein imposantes, altes mehrstöckiges Forstamt, das unseren Start markiert. Die Straße verläuft gut ausgebaut in zwei weiten Bögen rechterhand am Wald, linkerhand an einem breiten Wiesenstreifen entlang. Die Auffahrt selbst stellt mit einer Durchschnittssteigung von 3,5 % keine Schwierigkeit dar, so dass man hier mal richtig Tempo bolzen kann. Erst nach drei Kilometern, wo es nun komplett in den Wald geht, zieht die Steigung auf rund 5 % an. An der Abzweigung zur Spessart-Höhenstraße, der L3199, und dem Wanderparkplatz ist unser Hochpunkt erreicht.

7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:12:22 | 17.04.2014
And
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen