VERY important message

Bwlch y Groes (546 m) Hellfire Pass, Pass of the Cross

Die Auffahrt von Llanymawddwy ist kurz, kostet aber Kraft!

Auffahrten

Von Raffael – Um zur wohl bekanntesten, da eindeutig härtesten Auffahrt zum Bwlch Y Groes zu gelangen, biegt man in Dinas-Mawddwy von der A470 ab und nimmt den Abzweig Richtung Llanymawddwy. Nach etwa fünf Kilometern durch ein flaches Tal erreicht man die kleine Ansammlung mehrerer Steinhäuser namens Llanymawddwy. Gut 1,5 km später beginnt der eigentlich Anstieg nach Querung des Flusses Afon Dyfi, von wo aus es schon bald kompromisslos bergauf geht.
Die Durchschnittssteigung der letzten zwei Kilometer liegt mit über 13 % im absoluten Extrembereich. 20 % sind gerade im mittleren Abschnitt keine Seltenheit und halten auch über mehrere hundert Meter an. Das kleine Sträßchen hangelt sich entlang des Berghangs geradeaus nach oben, ohne jegliche Steigungspausen zum Durchatmen. Wenn man noch Muße hat für einen Blick zurück, wird man den Ausblick durch das Tal und auf die umliegenden, abgeflachten Berggipfel lieben.
Nach einem Abzweig in Richtung des Lake Vyrnwy liegt die Passhöhe hinter einer Linksbiegung der Straße. Von hier bietet sich nochmal ein schöner Fernblick in Richtung des Bala Lake, zu dem die Abfahrt führt.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:34:24 | 26.07.2018
nudelpups
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen