VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Castell de Santueri (375 m)

Blick vom Parkplatz zum Castell.

Auffahrten

Von Nähmaschine – Ca. 1,5 km südlich von Felanitx an der Ma-14 weist links ein Hinweisschild (Bild 1) auf den Anstieg zur Ruine Castell de Santueri hin. Die ersten 500 m Straße sind in einem eher schlechten Zustand (Bild 2). Die nun folgenden ca. 3 km sind frisch geteert (Bild 3) und leicht ansteigend. Gegen Ende der 3 km wird der frische Teerbelag immer schmaler, bis er am Ende nur noch ca. 1 m breit ist. Ab hier ist der Belag der Straße älter und rauer, aber auch mit dem Rennrad gut zu befahren. Die Steigung weist ab jetzt bis zu 16 oder 17 % auf.
Der bisherige Anstieg erfolgte von Westen, ohne dass man das Castell sehen konnte. Erst nach ca. 4,5 km kann man einen ersten Blick (Bild 4) auf die Ruine der Burg erhaschen, und der Anstieg endet nach 5 km an einem Parkplatz (Bild 5). Von hier aus hat man einen schönen Blick auf Portocolom (Bild 6) und die Ostküste.
Bei der Abfahrt hat man bei klarem Wetter Sicht Richtung Westen auf den ca. 30 km entfernten Puig de Randa (Bild 7) sowie auf den nur 2 km entfernten Puig de Sant Salvador, links das monumentale Kreuz kurz vor dem Gipfel, dann die Wallfahrtsstätte Ermita de Sant Salvador und schließlich die auf einem 37 m hohen Turm thronende Statue del Christ Rei (Bild 8).
25 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:15:03 | 07.03.2013
klettermaxl79
Mittlere Zeit
00:18:43 | 23.04.2018
Honzo78
Dolce Vita
00:22:27 | 09.03.2013
Airborn
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen