VERY important message

Südafrika Chapman's Peak Drive (160 m)

CHAPPY ( Noordhoek).

Auffahrten

Von OeTTZI – Die Überquerung des Chapman’s Peak mit Start in Noordhoek ist die meiner Meinung nach lohnenswertere Variante. Den südafrikanischen Linksverkehr bedingt fährt man hier nämlich der dem Meer zugewandten Straßenseite und kann somit noch faszinierendere Blicke die Steilküste hinunter genießen. Desweiteren kann bei der Süd-Nord-Befahrung die wahre bauliche Meisterleistung der in den Fels geschlagenen Straße während der Auffahrt ausführlicher bewundert werden als bei rasender Abfahrt.
Konditionell erfordert die Auffahrt keine wahren Meisterleistungen für den halbwegs trainierten Rennradler. Vom Startpunkt, dem kleinen Parkplatz mit Mauthäuschen und Gebührenübersichtstafel am Ortsende von Noordhoek, bis zum Aussichtspunkt Chapman’s Point werden auf der 4,7 Kilometer langen Strecke ca. 180 Höhenmeter mit moderaten Steigungsprozenten überwunden – inklusive einer Zwischenabfahrt.
Aber die Faszination des Chappies liegt auch nicht in seiner Schwierigkeit, sondern seiner unglaublichen Schönheit. Auch in der nun folgenden Abfahrt nach Hout Bay gibt es wirklich malerischen Ausblicke zu bestaunen. Mehrere Parkbuchten ermöglichen es hier auch den einen oder anderen Fotostopp einzulegen.
4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:11:45 | 11.02.2017
OeTTZI
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen