VERY important message

Christerode (471 m) Steinwald

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – In der Hauptstraße Neukirchens zweigt an einem kleinen Lebensmittelgeschäft die Straße Am Leitebrunnen ab, die nach wenigen Metern rechts in den Christeroder Weg übergeht. Dort an einer Fahrschule beginnt auch die eigentliche Bergfahrt. Durch ein Wohngebiet geht es strapaziös den Berg hinauf.
Am Ortsende haben wir viel Grün und eine halbe Allee vor uns. Die Trasse ist schmal und reicht für das bisschen Verkehr auch. Nach einem Kilometer knickt der Weg nach links weg und wir genießen die Aussichten über Neukirchen und die Umgebung. Es bleibt kurz flach, bei der Einfahrt in den Steinwald wird es aber wieder anspruchsvoller. Entlang des schönen, teils lichten Waldes steigen wir sportlich weiter. Auffällig sind die hoch herausragenden, einzeln stehenden Bäume. Die abwechslungsreiche Fahrt endet nach drei Kilometern am Waldausgang auf dem Knüll-Hochplateau noch vor Christerode.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen