VERY important message

Cima della Mandria (1443 m) Monte Archeson, Bocca di Forca

AUFFAHRT VON POSSAGNO
irgendwo hier geht es nach oben
Von stb72 – AUFFAHRT VON POSSAGNO
irgendwo hier geht es nach oben
der Abzweig, den man kaum als solchen erkennt
Von stb72 – der Abzweig, den man kaum als solchen erkennt
gemächlicher Beginn
Von stb72 – gemächlicher Beginn
kurz steiler
Von stb72 – kurz steiler
bevor mn hier eben nach links/gerade weiterfährt
Von stb72 – bevor mn hier eben nach links/gerade weiterfährt
bald steigt es an
Von stb72 – bald steigt es an
steiler
Von stb72 – steiler
und noch steiler
Von stb72 – und noch steiler
wenige Kehren
Von stb72 – wenige Kehren
schlechter Belag
Von stb72 – schlechter Belag
nur selten im freien Gelände
Von stb72 – nur selten im freien Gelände
zum rumgucken hat man auch keine Zeit
Von stb72 – zum rumgucken hat man auch keine Zeit
erstens zuviel Dunst und Nebel
Von stb72 – erstens zuviel Dunst und Nebel
der andere Grund ist dieser
Von stb72 – der andere Grund ist dieser
Die Einmündung in die Kammstraße
Von stb72 – Die Einmündung in die Kammstraße
beschließt Teil 1
Von stb72 – beschließt Teil 1
Warnschilder überall
Von stb72 – Warnschilder überall
Der Abzweig von oben gesehen, geradeaus weiter zum Pass
Von stb72 – Der Abzweig von oben gesehen, geradeaus weiter zum Pass
AUFFAHRT VON PIEVE
Von stb72 – AUFFAHRT VON PIEVE
8-10 %, sehr schön
Von stb72 – 8-10 %, sehr schön
leider ein understatement
Von stb72 – leider ein understatement
auch hier mit wenigen Aussichten
Von stb72 – auch hier mit wenigen Aussichten
geht es richtig nach oben.
Von stb72 – geht es richtig nach oben.
ein Blick durch die Speichen
Von stb72 – ein Blick durch die Speichen
dann wird weiter gequetscht
Von stb72 – dann wird weiter gequetscht
an diesem Tag weniger Dunst
Von stb72 – an diesem Tag weniger Dunst
aperto, wer sich stärken will
Von stb72 – aperto, wer sich stärken will
danach noch ein paar steile Meter
Von stb72 – danach noch ein paar steile Meter
auf guter Straße
Von stb72 – auf guter Straße
bis zur Einmündung in die Kammstraße
Von stb72 – bis zur Einmündung in die Kammstraße
die von Pederobba und vom Monte Tomba her kommt
Von stb72 – die von Pederobba und vom Monte Tomba her kommt
AUFFAHRT ÜBER FIETTA
gerade Beginn
Von stb72 – AUFFAHRT ÜBER FIETTA
gerade Beginn
Fietta
Von stb72 – Fietta
letzte Häuser
Von stb72 – letzte Häuser
Kreuzung kurz nach der Kapelle Sant
Von stb72 – Kreuzung kurz nach der Kapelle Sant'Andrea
danach gleichmäßiges Kehrenfahren
Von stb72 – danach gleichmäßiges Kehrenfahren
eine
Von stb72 – eine
gerades Stück dazwischen
Von stb72 – gerades Stück dazwischen
und noch eine
Von stb72 – und noch eine
gan vereinzelt könnte man ein paar Blicke auf die Tiefebene haben
Von stb72 – gan vereinzelt könnte man ein paar Blicke auf die Tiefebene haben
ups, noch eine Kehre
Von stb72 – ups, noch eine Kehre
und weil
Von stb72 – und weil's so schön ist, hier allerdings bereits zwischen den steilen Rampen
vorne beginnt die Schlussrampe
Von stb72 – vorne beginnt die Schlussrampe
herrlicher Asphalt
Von stb72 – herrlicher Asphalt
steil in den Nebel
Von stb72 – steil in den Nebel
Schlusskehre
Von stb72 – Schlusskehre
Kreuzung mit der Kammstraße
Von stb72 – Kreuzung mit der Kammstraße
hier kommen alle 4 anderen Anfahrten gemeinsam an
Von stb72 – hier kommen alle 4 anderen Anfahrten gemeinsam an
Die Schlusskehren von oben
Von stb72 – Die Schlusskehren von oben
AUFFAHRT VON ALANO DI PIAVE
Von stb72 – AUFFAHRT VON ALANO DI PIAVE
die kleine Straße bei Alano
Von stb72 – die kleine Straße bei Alano
locker beginnt es
Von stb72 – locker beginnt es
ein Sonnenstrahl als gutes Omen
Von stb72 – ein Sonnenstrahl als gutes Omen
es ist aber auch hier ziemlich steil
Von stb72 – es ist aber auch hier ziemlich steil
natürlich im Wald
Von stb72 – natürlich im Wald
kurz vor dem Monte Tomba wird es einfacher
Von stb72 – kurz vor dem Monte Tomba wird es einfacher
die letzte Kehre
Von stb72 – die letzte Kehre
dann noch ein flaches Stück
Von stb72 – dann noch ein flaches Stück
mit Blicken zurück
Von stb72 – mit Blicken zurück
und nach vorn zum Grappa, der sich irgendwo versteckt in den Wolken
Von stb72 – und nach vorn zum Grappa, der sich irgendwo versteckt in den Wolken
ein paar Meter bergab
Von stb72 – ein paar Meter bergab
bis zur Einmündung in die Kammstraße
Von stb72 – bis zur Einmündung in die Kammstraße
die natürlich chiuso ist
Von stb72 – die natürlich chiuso ist
ein wenig sieht man den Piave mäandern zum Meer
Von stb72 – ein wenig sieht man den Piave mäandern zum Meer
AUFFAHRT VON PEDEROBBA
Von stb72 – AUFFAHRT VON PEDEROBBA
nummerierte Kehren
Von stb72 – nummerierte Kehren
tja, mal wieder Wolken
Von stb72 – tja, mal wieder Wolken
letzte Meter zum ...
Von stb72 – letzte Meter zum ...
Monte Tomba
Von stb72 – Monte Tomba
wenn doch die Sicht klarer wäre
Von stb72 – wenn doch die Sicht klarer wäre
kleine vorgelagerte Hügelkette
Von stb72 – kleine vorgelagerte Hügelkette
KAMMSTRAßE
Blick zurück zum Tomba
Von stb72 – KAMMSTRAßE
Blick zurück zum Tomba
die ersten Kehren
Von stb72 – die ersten Kehren
der schönen aber schmalen Straße
Von stb72 – der schönen aber schmalen Straße
Blick zurück
Von stb72 – Blick zurück
nach Veneto
Von stb72 – nach Veneto
einige Felspassagen
Von stb72 – einige Felspassagen
mit Schützenlöchern
Von stb72 – mit Schützenlöchern
je höher man kommt, desto mehr Nebel
Von stb72 – je höher man kommt, desto mehr Nebel
die schönen und etwas einfacheren Kehren vor dem Mt Palon
Von stb72 – die schönen und etwas einfacheren Kehren vor dem Mt Palon
Mt Palon
Von stb72 – Mt Palon
Kammstraße .
Von stb72 – Kammstraße .
Mt Palon von oben
Von stb72 – Mt Palon von oben
Kehre mit Informationstafel Grande Guerra
Von stb72 – Kehre mit Informationstafel Grande Guerra
Serpentine im Nebel
Von stb72 – Serpentine im Nebel
immer steil dem Hang entlang
Von stb72 – immer steil dem Hang entlang
die letze Einmündung von Fietta
Von stb72 – die letze Einmündung von Fietta
und ein Blick zurück zu den obersten Kehren
Von stb72 – und ein Blick zurück zu den obersten Kehren
noch nicht ganz oben
Von stb72 – noch nicht ganz oben
um die Ecke
Von stb72 – um die Ecke
ist die Passhöhe erreicht
Von stb72 – ist die Passhöhe erreicht
sogar mit Passschild
Von stb72 – sogar mit Passschild
VERBINDUNG MT GRAPPA
Von stb72 – VERBINDUNG MT GRAPPA
bergab
Von stb72 – bergab
durch die Almlandschaft
Von stb72 – durch die Almlandschaft
am tiefsten Punkt
Von stb72 – am tiefsten Punkt
durch das Valle del Mure
Von stb72 – durch das Valle del Mure
alte Militärgebäude
Von stb72 – alte Militärgebäude
schöne Streckenführung
Von stb72 – schöne Streckenführung
ein Schützengraben
Von stb72 – ein Schützengraben
Info auch auf deutsch
Von stb72 – Info auch auf deutsch
der Gipfel im Gegenlicht
Von stb72 – der Gipfel im Gegenlicht
Beginn eines wilden Bergpfads, der ins Tal führt
Von stb72 – Beginn eines wilden Bergpfads, der ins Tal führt
jetzt wieder Felspassagen am Hang des Monte Grappa
Von stb72 – jetzt wieder Felspassagen am Hang des Monte Grappa
einige Felstunnels
Von stb72 – einige Felstunnels
hier ist die Steigung sehr locker
Von stb72 – hier ist die Steigung sehr locker
nur noch ein Stück um den Bergrücken
Von stb72 – nur noch ein Stück um den Bergrücken
eine weitere Schotterstraße ins Tal
Von stb72 – eine weitere Schotterstraße ins Tal
hier sieht man schon die Südrampe von Semonzo
Von stb72 – hier sieht man schon die Südrampe von Semonzo
dies ist der Abzweig von der Grappaseite, natürlcih chiuso
Von stb72 – dies ist der Abzweig von der Grappaseite, natürlcih chiuso