VERY important message

Col Bayard (1246 m)

Col-bayard 06.

Auffahrten

Von hixx – Kurz vor dem Ort zieht die Steigung auf etwa 4 % an. Bis Laye muss man dann etwa 3 km schuften, bevor es flach wird. Die auf dem Straßenschild angegebenen 12 % sind wohl eher Wunschdenken, es geht kaum über 10% hinaus, und das auch nur in den wenigen Kehren. Links sieht man das Gebirge über dem Champsaur mit dem Pic Querel (2440 m). Die letzten 2 km sind dann praktisch flach, bevor man in leicht bewaldetem Terrain die Passhöhe erreicht.
Anschließend geht es in die tolle Abfahrt nach Gap, bei der eine längere Gerade bei der Speed-Fraktion für Laune sorgt. Danach gibt es aber auch einige Kehren. Obwohl die Strecke Teil der N85 ist, der Hauptverbindung von Grenoble nach Gap, hält sich der Verkehr in überschaubaren Grenzen.

3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von hixx – Die Anfahrt von Gap ist anspruchsvoller als die Nordrampe, aber immer noch recht einfach. Von Gap geht es über ein paar Kehren, unterbrochen von längeren Geraden mit etwa 7 % hinauf bis zum Weiler Chauvet. Ab hier sind die letzten 1,5 km bis zum Pass fast flach. Unterwegs hat man tolle Ausblicke auf das Tal von Gap. Die Straße ist hervorragend ausgebaut, so dass auch der mäßige Verkehr kein Problem darstellt.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:50:00 | 04.08.2014
Gepäcktour
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen