VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Col d'Allos (2247 m)

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Col d'Allos - Autofrei jeden Freitag

  • Radlerhalbe, 20.07.2010, 14:07 Uhr 23.07.2010, 10:14 Uhr
    Jeden Freitag im Juli und August zwischen 8 und 11 Uhr ist der Pass nur für Fahrräder reserviert, und dass wird auch von der freundlichen Polizei sicher gestellt!

    Dadurch noch schöner und sicherer - Angebot unbedingt wahrnehmen!
  • masch, 20.07.2010, 14:59 Uhr 23.07.2010, 10:14 Uhr
    Danke für die Info, ich will tatsächlich an einem Freitag den Pass befahren, von Barcelonette beginnend

    Viele Grüße
    Martin
  • Kaervek, 21.07.2010, 11:15 Uhr 23.07.2010, 10:14 Uhr
    Das ist gut zu wissen. Ich werde nämlich nächste Woche von DO-SA dort 3 Touren machen. Nun werde ich schauen, den Allos am Freitag zu beradeln. :-)

    Grüße
    Christian
  • helmverweigerer, 21.07.2010, 11:21 Uhr 23.07.2010, 10:14 Uhr auf Kaervek
    Das wäre ja der Hammer wenn du dort Martin begegnen würdest!

    Wünsche dir schöne Touren!

    Gruss, Lukas
  • masch, 21.07.2010, 14:08 Uhr 23.07.2010, 10:14 Uhr auf Kaervek
    Lieber Christian, ja vielleicht sieht man sich. Werde auf alle Fälle ein Quäldich-Trikot anziehen.

    Grüße
    Martin
  • Kaervek, 21.07.2010, 14:16 Uhr 23.07.2010, 10:14 Uhr auf masch
    Hallo Martin,

    wann bist du denn dort unten und welche Pässe hast du vor zu radeln?

    @Lukas: das muss einfach schön werden. Lauter wunderbare, mir noch unbekannte Pässe, die ich nur aus dem TV kenne...
    ... die Form ist mittlerweile auch richtig gut (muss sie auch... in 24 Tagen ist das Alpenbrevet...

    Grüße
    Christian
  • masch, 21.07.2010, 15:21 Uhr 23.07.2010, 10:14 Uhr auf Kaervek
    Hi Christian,
    freut mich von dir zu hören! "Die Form ist mittlerweile richtig gut??" Noch besser als im Mai in Ligurien?? Da bekomme ich ja richtig angst! Wieviel Kilometer hast du denn schon 'geschrubbt'? Ich war allerdings auch sehr fliessig und komme jetzt auf für mich überwältigende 5000 km, aber seit Ligurien habe ich lediglich gefühlte 100 Hm geschafft (Berlin ist eben flach).

    Das soll sich nun ändern:
    ich fahre morgen mittag los. Wenn das Wetter mitspielt, dann fahre ich am Freitag die 'Einfahrrunde' Scheidegg-Männlichen-Scheidegg. Dann fahre ich weiter nach Südwesten. Ich habe noch keinen endgültigen Plan, hängt vom Wetter ab, aber geplant ist in etwa folgendes:

    Samtag/Sonntag: u.a Cormet de Roslend/Col du Joly/Signal de Bisanne

    Montag/Dienstag/Mittwoch im Susa-Tal: Col del Finestre/Col du Mont Cenis/evtl. Iseran/ Chalets de Laval/Col del Nivolet

    Donnerstag/Freitag/Samstag Weiterfahrt nach Demonte: Col dei Morti/Col de la Lombarde/evtl. Bonette/Larche und dann die Runde Allos/Champs/Cayolle.

    Ob ich das auch alles schaffe, das weiss ich nicht, mal sehen.

    Die meisten Pässe sind auch Neuland für mich, allerdings bin ich Cayolle und Iseran (beide von Norden) schon mal vor über 10 Jahren gefahren. Sind beide angenehm und relativ flach

    Was sind deine Pläne?

    Meine Handynummer ist 49-(0)162-3837115
    Wäre super, wenn wir uns treffen würden

    Grüße nach Bonn(?)
    Martin
  • Kaervek, 21.07.2010, 16:16 Uhr 23.07.2010, 10:14 Uhr auf masch
    Hallo Martin,

    da hast du dir ja einiges vorgenommen! :-o
    Alleine die Einrollrunde am Freitag ist sportlich ziemlich anspruchsvoll - aber wenn das Wetter passt mit das Schönste, was man fahren kann.

    Klar, in Ligurien war ich gut drauf - vor allem relativ zur Jahreszeit gesehen. Aber seitdem sind 2 Monate vergangen, die ich nicht ungenutzt ließ. Die Form ist also - absolut gesehen - besser. Kilometer weiß ich nicht so genau. Die 5.000km habe ich wohl in etwa in Ligurien vollgemacht. Ist auch die Frage, ob Jahres- oder Saisonkilometer gemeint sind...

    Meine Pläne sind in etwa wie folgt:
    Ich fahre am Samstag nach Bourg St.Maurice. Dort bleibe ich bis Mittwoch.
    Angedachte Touren (genaue Streckenführung / Länge / Reihenfolge) von Wetter und Lust abhängig:
    - Cormet de Roselend, Col du Joly, Col de Pre
    - Col d'Iseran (vielleicht einmal rüber und zurück)
    - entweder Col de la Madeleine oder in ein paar der Seitentäler (Courchevel, Val de Thorens, etc.).
    Mittwoch geht's dann nach Barcellonnette, ohne Rad fahren. Dort dann:
    - Bonnette (entweder hin und zurück oder Rundkurs mit Allos)
    - Allos, Champs, Cayolle
    - irgendwas mit Izoard und vielleicht Granon oder Agnel

    Könnte also tatsächlich klappen, dass wir uns treffen, ohne von unseren Plänen abzuweichen. :-)

    Grüße
    Christian
  • masch, 22.07.2010, 07:30 Uhr 23.07.2010, 10:14 Uhr auf Kaervek
    Lieber Christian,
    da machst du ja fast identische Touren zur gleichen Zeit. Schick mir doch eine SMS auf mein handy (49-(0)162-3837115), dann hätte ich deine Nummer
    und wir können uns evtl. abstimmen.

    Auch ich bin am Samstag in der Gegend um den Roselend, aber ich wollte mein 'Basiscamp' in Beaufort aufschlagen (und nicht in Bourg Saint Maurice). Vielleicht können wir uns ja trotzdem treffen. ich wollte am samstag (weil ich da erst aus Meiringen anreise) eher was kurzes machen (z.B. nur den Col du Joly) und dann am Sonntag die Runde Col de Pre, Lac de Fees und Cormet de Roselend machen. Wie wärs denn mit einer gemeinsamen Fahrt (oder Treffen) am Sonntag?

    Ansonsten bin ich wahrscheinlich auch am Freitag oder am Samstag in Barcelonnette, da könnten wir dann die Runde Allos/Champs/Cayolle zusammen machen. Hammermäßig wäre natürlich auch Larche-Lombarde-Bonette

    Agnel würde mich im Prinzip auch reizen (aber von Osten aus) , aber es ist schwierig ihn in eine Runde einzubinden.

    Hast du eigentlich schon Übernachtungen gebucht? Ich selbst mache das immer spontan, wahrscheinlich gehe ich auch recht oft auf einen Campingplatz.

    Was ist der Unterschied zwischen Jahres- und Saisonkilometer?

    Also lieber Christian, ich bin noch bis ca 12 Uhr hier per email zu erreichen, wäre schön wenn es zu einer gemeinsamen Runde reichen würde.

    Grüße
    Martin

  • Kaervek, 22.07.2010, 10:36 Uhr 23.07.2010, 10:14 Uhr auf masch
    Hallo Martin,

    ich schick dir heute abend oder morgen eine SMS wegen meiner Handynummer.

    Ja, also wenn wir sowieso ähnliches vorhaben, sollten wir uns auf jeden mal Fall treffen / zusammenradeln. Der Sonntag bietet sich an - nur müssen wir das irgendwie mit dem unterschiedlichen Startpunkt regeln.

    Also, meine geplante Tour war: Bourg St.Maurice - Roselend - Beaufort - Col du Joly - Col du Pre - Roselend - Bourg St. Maurice.

    Ich werde mich dann mal melden, wenn ich Samstag in Bourg St. Maurice angekommen bin.

    Grüße
    Christian

    p.s. Jahreskilometer werden ab dem 01. Januar gezählt. Saisonkilometer nach der Rad-Pause im Herbst (wenn's eine gibt), i.d.R. oder sonst ab 01. November, wenn die Vorbereitung auf die nächste Saison beginnt. :-)
  • masch, 22.07.2010, 11:25 Uhr 23.07.2010, 10:14 Uhr auf Kaervek
    Sehr schön,
    vielleicht komme ich mit dem Auto nach Bourg-Saint Maurice, und dann können wir von da aus starten.

    Warte auf deine SMS

    Grüße, und bete für gutes Wetter!!

    Martin
  • Theo, 23.07.2010, 10:14 Uhr
    Natürlich Danke für die Info. Aber wir sind da im August vor etwa 10 Jahren hoch, nicht früher als etwa 7h 30, da hat es praktisch keinen motorisierten Verkehr, auch Ohne ein solches Programm.
    Wir waren auf der Runde Allos-Champs-Cayolle, ist nur zu empfehlen, und zwar eher genau in dieser Richtung.
Einloggen, um zu kommentieren

Traumrunde

  • ArneW, 18.08.2007, 21:51 Uhr
    Ich bin die "Traumrunde" in der angesprochenen Richtung (gegen den Uhrzeigersinn) gefahren und kann sie nur empfehlen. Auf den Allos führt eine wirklich schöne Straße. Schmal, ruhig, kaum Verkehr, herrlich. Außerdem kam es mir nirgendwo besonders steil vor, gut zum Einrollen.
Einloggen, um zu kommentieren