VERY important message

Col d'Ornon (1371 m)

Schöner Streckenabschnitt der Nordrampe.

Auffahrten

Von Reinhard – Startpunkt der nördlichen Anfahrt ist die kleine Ortschaft La Paute (734 m) an der stark frequentierten Nationalstraße N91. Nach Verlassen der N91 fährt man auf der D526 (der Pass ist gut ausgeschildert) zunächst noch im Flachen, bevor man nach 600 Metern schlagartig in eine Steigung hineinfährt, die auf den nächsten 2,8 km mit ca. 7 % am rechten Hang des tief eingekerbten Tales schnell nach oben führt. Rechts der Straße fallen hier unmittelbar die steilen Felswände ab. Immer wieder hat man auch einen schönen Blick zurück ins Romanche-Tal und auf dessen felsigen Gegenhang, über dem der Ort Villard-Reculas thront. Die Steigung lässt dann nach und man fährt nacheinander durch die Ortsteile La Pallud (950 m) und Pont Des Oulles (1030 m) von Ornon. Hinter Letzterem hat man ein dunkles Waldstück über zwei Serpentinen und weitere enge Kurven zu erklimmen, wobei die Steigung zwischenzeitlich bis auf etwa 9% steigt. Nach Verlassen des Waldes meint man, den flachen Pass schon sehen zu können. Zunächst durchfährt man jedoch bei Kilometer 8 noch den dritten Ortsteil von Ornon, Le Rivier (1173 m), hinter dem man zwischen zwei weiteren Serpentinen 350 Meter in die entgegengesetzte Richtung fährt. Mit Steigungswerten zwischen 6 und 7% geht es dann auf einer endlos erscheinenden, fast geraden Strecke direkt auf die Passhöhe zu. Auf der Suche nach dem Passschild wird die Straße immer flacher und tatsächlich hat man das Gefühl, dass es schon wieder auf der anderen Seite hinunter geht, bevor man endlich auf der linken (!) Seite ein Schild entdeckt, dass verdächtig nach der Anzeige eines Passes aussieht, sich jedoch nur von der Südseite aus lesen lässt. Nach 11,2 km kann man sich nach Vorbeifahren an diesem Schild versichern, den Col d'Ornon auf 1371 m Höhe erreicht zu haben.
58 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:35:20 | 05.07.2007
Didinho
Mittlere Zeit
00:50:34 | 02.08.2005
sandi18474
Dolce Vita
01:03:17 | 04.08.2007
BergWolf
Von Reinhard – Von Westen kommend macht die D526 in Entraigues (813 m) einen Knick nach links in Richtung Bourg d'Oisans (29 km) über den Col d'Ornon. Nach rechts führt die D117 weiter nach Valjouffrey (9 km), bevor sie einige Kilometer später in einer Sackgasse endet. Die Straße hoch zum Col ist etwas weniger reizvoll als die Nordrampe, dafür verläuft sie jedoch auf dieser Seite direkt entlang der Westgrenze des "Parc National des Ecrins".
Auf den ersten 9km kommt man bei schwankenden Steigungswerten unter 5% noch mit recht flottem Tempo voran. Zunächst fährt man auf eine mit Nadelgehölzen bewachsene Felswand zu und kommt nach knapp 5km durch den Ort le Perier (894 m), der mit seiner schönen Kirche in freundlichem Sandsteinton auf sich aufmerksam macht und in dem die Straße nach links abbiegt. Keine 3km später durchfährt man Les Daurens (970 m) und auf einer zwischenzeitlich schnurgeraden Strecke (sehr interessanter Anblick, vor allem wegen der schwankenden Steigungswerte) erreicht man bei Kilometer 11 den Ort Chantelouve (1125 m), wo die Steigung bereits merklich angezogen hat und mit etwa 7% auf einem Zick-Zack-Kurs bis kurz vor die Passhöhe führt. Aus dieser Richtung ist der Pass nach 14,5km nicht zu verfehlen, da sich das Schild lesbar auf der rechten Straßenseite befindet.
26 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:40:00 | 02.09.1999
Grimpeur
Mittlere Zeit
00:43:23 | 20.06.2009
Metzi
Dolce Vita
00:51:00 | 07.09.2002
MartinIII
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen