VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Col de Bacchus (978 m)

Auffahrten

Von Pusinelli – Man verlässt Beaufort-sur-Gervanne in Richtung Plan-de-Baix, wobei der Pass nicht ausgeschildert ist. Nach dem Abzweig zum Col de Jérôme Cavalli am Ortsausgang verliert man erst einmal gut 50 Hm auf dem nächsten Kilometer. Aber nach einer Rechtskurve und der Überquerung einer kleinen Brücke beginnt dann endlich die eigentliche Steigung in sanften Serpentinen.
Es ist keine große Anstrengung notwendig, denn es werden nie mehr als 5 % Steigung, und so hat man jederzeit die Möglichkeit für schöne Blicke zurück ins Tal der Drôme. Nach der Hälfte der Auffahrt schaut man dann links in eine kleine Schlucht, und nach einer Linkskurve erreicht man die ersten Häuser von Plan-de-Baix. Über dem Ort thront mit einem großen Kreuz schon sehr imposant der weithin sichtbare Berg Les Rochers du Vellan.
Am Ende einer langen Geraden halten wir uns dann an der folgenden Kreuzung links. Das erste mal zieht die Steigung auf 6 % an, und man passiert den eigentlich Ortskern, der aber recht unbevölkert und öde ist.
Die zweite Hälfte der Auffahrt ist nun relativ unspektakulär. Die Straße führt bei relativ konstanter Steigung von 4–5 % kurvenreich durch Wiesen. Erwähnenswert ist zum einen der fast völlig fehlende Verkehr, zum anderen die fast völlig fehlenden Bäume. Das macht die Sache durchaus schweißtreibend.
Die Passhöhe gewinnt nicht den Schönheitspreis: Passschild, ein Wohnhaus und eine Telefonzelle. Aber insgesamt war es eine leichte und schöne Auffahrt.

9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen