VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Col de l'Homme Mort (Provence) (1212 m)

An der Südauffahrt befindet sich ein Aussichtspunkt mit gutem Blick über die gesamte Hochebene

Auffahrten

Von hixx – Auf den ersten 2 km absolviert man etwa 110 Höhenmeter. Dabei kann man nach zwei Kehren beobachten, wie das Mont-Ventoux-Massiv langsam hinter einem vorgelagerten Berg verschwindet. Für die letzten 30 Höhenmeter muss man weitere gut 2 km zurücklegen, das ist schon eher etwas für Sprinter. Für das entgangene Quäldich-Erlebnis entschädigt die traumhafte Landschaft, die von Wiesen mit südlichem Flair auf Wald wechselt.
Auf der Passhöhe ist ein verfallenes Haus hinter dem Passschild zu sehen. Dass dies allerdings mit dem toten Mann zu tun hat, nach dem dieser Pass seltsamerweise benannt ist, wäre reine Mutmaßung.

28 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:15:19 | 20.09.2017
PG64
Mittlere Zeit
00:17:20 | 30.06.2016
Airborn
Dolce Vita
00:17:52 | 30.06.2016
nomoresecrets
Von hixx – Mit relativ konstanten 5 % zieht die Straße hinauf, lediglich in zwei Kehren kurz nach Beginn der Auffahrt erreicht der Steigungswert einmal 7 %. Nach etwa 3 km sinkt die Steigung auf 2 %. Dafür kommt etwa bei Kilometer 4 ein Aussichtspunkt in einer Kurve, von dem aus man einen weiten Blick auf die Hochebene der Haute-Provence hat. Wald wechselt mit Lavendel- und Getreidefeldern ab, zwischendrin ganz vereinzelt ein kleines Dörfchen. Nur noch ein kurzes Stück ist dann bis zur Passhöhe zu fahren.
20 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:19:18 | 26.06.2017
max000
Mittlere Zeit
00:23:37 | 26.05.2014
eisenar
Dolce Vita
00:26:26 | 14.05.2017
Saar Biker
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen