VERY important message

Col de la Cayolle (2326 m)

Blick nach Süden Richtung Entraunes.

Auffahrten

Von Tobi – Im N dient Barcelonnette als Ausgangspunkt. Nach W folgt man der D902. (Nach 2 km zweigt die D908 zum Col d'Allos ab.) Hinter Uvernet-Fours tritt man in die Gorges du Bachelard ein. Am Fuße der Schlucht folgt man dem Lauf der Bachelard auf einer teilweise einspurigen mit Ausweichen versehenen Straße. Rechthaberische Autofahrer schaffen es an Engstellen immer wieder, den Verkehr zum Erliegen zu bringen. Daher ist es sicherer, bergauf zu fahren, um in anderer Richtung während der Abfahrt dieses Risiko auszuschließen.
Hat man nach 20 km Bayasse (1783) passiert und den Bach überquert, wendet sich die Straße gegen S. Die verbleibenden 9,5 km bis zum Gipfel führen durch Lärchenwälder und ausgedehnte Wiesenmatten und weisen max. 10% Steigung auf. Vom Pass bietet sich dem Bezwinger lediglich eine lohnende Aussicht nach S, über das Tal der Var hinweg. (Freunden der Plattentektonik bietet sich der eine oder andere Blick auf interessant geschichtete Felsformationen.)
Die Abfahrt vollzieht sich auf der nunmehr als D2202 bezeichneten Straße, die der immer breiter werdenden Var zu Tal folgt. Sie ist reich an Serpentienen, max. 10% steil und an mehreren Stellen sehr wellig. Fahrer besonders steifer Rahmen, vor allem in Verbindung mit Stiletto-Gabeln, sollten sich dieser Gefahr bewußt sein, weil der Bremsweg bei fehlendem Bodenkontakt erheblich länger ausfallen kann. Vor Entraunes erwartet einen ein technisch anspruchsvolles Stück, zumal die Augen die Vielzahl an kleinen Wasserfällen wahrnehmen möchten, die sich dierekt neben der Straße befinden und das Schiefergestein glitzern und funkeln lassen. Nachdem wir uns auf unserer Sommertour 2000 in St. Martin-d'Entraunes kollektiv fast von einer Hauswand kratzen konnten, weil wir nicht mit einer 180° Rechtskehre rechneten, weisen wir besonders auf diese nicht ausgeschilderte Gefahrenquelle hin.

97 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
01:27:34 | 19.07.2011
TorstenJ
Mittlere Zeit
01:56:00 | 04.09.2005
fh_v_drais
Dolce Vita
02:55:00 | 07.09.1989
postradler
Von marik – Von St. Martin d'Entraunes (1050 m) geht es zunächst 6Km den Bach entlang, das immer enger werdende Tal des Var hinauf bis nach Entraunes, einem eher unscheinbaren Örtchen (oder lag es nur an den tiefhängenden Wolken?). Kurz nach dem Dorf folgen die ersten Serpentinen, im Anschluss schlängelt sich die Straße am Hang entlang oberhalb des mittlerweile recht tief eingeschnittenen Tals weiter empor. In diesem Bereich ist man einer talabwärts pustenden Brise übrigens ziemlich deckungslos ausgeliefert. Zwei kurze Tunnel, eine Brücke und einige weitere Serpentinen lockern den weiteren Anstieg auf, bis man schließlich Estenc erreicht. Von der blumenverzierten Terrasse des Cafes auf der rechten Seite hat man übrigens einen wundervollen Blick zurück auf die Bergketten, die die bisherige Strecke eingerahmt haben. Nach dem Ort geht es zunächst etwas flacher weiter durch ein traumhaft idyllisches Hochtal mit blühender Wiese, eingerahmt von Nadelwald und einem Ring aus Felsen. Glücklicherweise begegnet man hier so gut wie gar keinem Auto, denn bei der Kulisse fällt es schwer den Blick auf das schmale Sträßchen zu wenden. Am Ende des Hochtals, wenn die blühende Wiese unter einem zurückbleibt, kommt wieder unweigerlich die Frage auf, wie denn eigentlich die Straße aus diesem Felsenring herauskommen will. Die Antwort folgt nach einer Linkskehre und der Durchfahrt durch einen kleinen Tunnel mit der Aussicht auf die letzten zwei- oder dreihundert serpentinigen Höhenmeter bis zum Pass. Und diese werden begleitet von fantastischen Blicken auf das Tal zurück, so dass die Beine zwar Anstrengung vermelden mögen, die Sinne ansonsten aber auf Genuss geschaltet haben. So erreicht man schließlich die eher unscheinbare Passhöhe in 2326m Höhe.
Auch wenn die Nordseite von Barcelonnette mit der Gorges du Bachelard vielleicht insgesamt etwas schöner sein mag, auch die Auffahrt von Süden, speziell der obere Teil ab Estenc, ist sehr sehr lohnend! Übrigens ist auch die geschlängelte Abfahrt durch die Gorges du Bachelard ein absoluter Hochgenuss: ich bin zwar kein Alpin-Skifahrer, aber etwa so stelle ich mir Wedeln vor.
Auf der Traumrunde über Col d'Allos, Col des Champs und Col de la Cayolle bietet die 30Km-Abfahrt vom Cayolle nach Barcelonnette also einen perfekten Abschluss.

78 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
01:01:12 | 07.06.2013
ophetkleinsteverzet
Mittlere Zeit
01:37:00 | 11.06.2013
Listersee
Dolce Vita
02:20:00 | 03.08.2015
Gepäcktour
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen