VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Col de la Vernhette (1030 m)

.

Auffahrten

Von paelzman – Aus dem Tal des Tarn haben wir mehrere Möglichkeiten zur Auffahrt. Die ruhigste und schönste ist mit Sicherheit jene über den kleinen Ort Montjaux. Wollen wir ganz genau sein, starten wir bei dieser Variante nicht direkt am Tarn, sondern wenige Meter nördlich in St.-Hippolyte am kleinen Zufluss La Muze. Schon gleich zu Beginn verspricht die Straße eine äußerst attraktive Streckenführung, und wir sollen auch im weiteren Verlauf nicht enttäuscht werden: Enge Straße, von Wald begleitet, praktisch kein Verkehr, ständig der Blick über das Tal des Tarn, das uns vermittelt, wieviel Höhe wir bereits gewonnen haben.
Ungefähr zur Hälfte findet sich eine Spitzkehre, die einen besonders schönen Blick auf eine Schleife des Tarn freigibt. Hier kann man durchaus mal einen Fotostopp dem sportlichen Ehrgeiz vorziehen. Nach dieser Spitzkehre bekommen wir den Tarn immer seltener zu Gesicht, und viel zu schnell erblicken wir die ersten Häuser von Montjaux.
Hier biegen wir nun auf eine etwas stärker befahrene Straße ein. Die zweite Hälfte der Auffahrt ist im Vergleich zum Beginn etwas eintönig. Die Ausblicke sind nicht mehr so spektakulär und wir kurbeln bei etwas nachlassender Steigung durch Wiesen und kleine Wälder. Durch den Vergleich mit dem spektakulären ersten Teil sind wir froh, wenn wir den unauffälligen Hochpunkt erreichen.
Eine kurze Abfahrt bringt uns schließlich nach Bouloc, von wo aus sich die Weiterfahrt zum Lac de Paraloup anbietet.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen