VERY important message

Col de Landerre (1072 m)

kurz vor der Passhöhe - einsame Gegend

Auffahrten

Von hdoerschlag – Die Beschreibung startet bei der Abzweigung von der D18 auf die D117 ca. 500 m vor dem Ort Mendive. Die ersten 3 km geht es in moderater Steigung bergauf. Nach einer Linkskurve folgt vermutlich ein Schock – das steile Stück mit mehr als 15 % ist aber nur kurz. Nach ca. 500 m legt sich die Straße wieder zurück, und es geht mit ca. 10 % Steigung weiter. Es folgen nun keine Steigungsüberraschungen mehr.
Nach ca. 5 km (Linkskehre) lässt man die letzten Bäume hinter sich. Vor einem tut sich ein Almgebiet auf. Nach 8 km wird es spürbar flacher (unter 10 % Steigung), und die Straße führt nun ohne Kehren den Hangrücken entlang. Den höchsten Punkt kann man nur erahnen, denn ein Pass-Schild gibt es keines. Laut Höhenmesser liegt er bei Kilometer 10,5. Allerdings folgt eine kurze Abfahrt und ein kurzer Anstieg, dessen höchster Punkt nur ein paar Meter niedriger liegt (dieser Punkt ist die Kreuzung mit der D417, an der nach rechts weg der Col d’Ahusquy liegt).

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen