VERY important message

Col du Défend (1267 m)

DSC01032.

Auffahrten

Von Flugrad – Als Ausgangsort wird Barrême gewählt, da dies die letzte als Dorf zu bezeichnende Siedlung ist. Hier trennen sich die N85 (Route Napoléon) nach Grasse und die N202 ins Var-Tal.
Wir nehmen die N202 für knapp 2 km und biegen dann links ab auf die D19 Richtung Clumanc-Tartonne ins Tal der Asse de Clumanc. Das breite, landwirtschaftlich genutzte Tal wird eingerahmt von fast 2000 m hohen Bergketten.
Noch geht es kaum merklich bergauf. Wir passieren einige Weiler bzw. Einzelgehöfte und das mitten im Feld an einer Kreuzung stehende Rathaus samt Grundschule von Clumanc. An einem bewachsenen Felsklotz mitten im Tal erhebt sich das verfallende Château La Rivière/Clumanc. Ebenfalls mitten auf einer Wiese steht ein romanisches Kirchlein, und wenig später kommen wir sogar in ein winziges Dorf: Plan de Chaude (Tartonne), immerhin schon auf 950 m.
Nun sind es noch 6 km bis zur Passhöhe. Wir umrunden das Ende des Tales, auf den ersten 1,5 km mit 8 % Steigung, dann geben wir sogar 30 Hm wieder ab. Der folgende Abschnitt im Wald hat zwischen 4 und 9 % zu bieten – und herrliche Ausblicke zwischen den Bäumen auf den Talkessel der Asse und die zurückliegenden Berge.
Auf den letzten 2 km bis zur Passhöhe flacht die Straße ab und wegen des nun dichteren Waldes fehlen auch die Ausblicke. Das Passschild weist nicht die korrekte Höhe aus, hier liegt die Michelin-Karte mit 1267 m genau richtig.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen