VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Col du Ferrier (1041 m)

DSC01458.

Auffahrten

Von majortom – Wie bereits oben erwähnt, starten wir im an der Route Napoléon gelegenen Örtchen Saint-Vallier-de-Thiey, immerhin schon auf einer Höhe von knapp 700 m. Etwa 300 Hm sind also noch zu überwinden bis zum Pass. Am offenen, felsigen Hang sieht man auch schon die Straße sich empor winden, was eine ungehinderte Aussicht verheißt.
Exakt so ist es. Es dauert nicht lange, bis man über die Voralpen von Grasse hinweg das Blau des Meeres sieht, und so lassen sich auch die Steigungswerte im oberen einstelligen Bereich gut ertragen. Die Straße ist recht breit ausgebaut und in gutem Zustand. Nach einer Serpentine zum Auftakt fährt man in ein Seitental hinein, um dann am gegenüberliegenden Hang erneut auf eine Kehre zuzusteuern. Hier kann man ruhig mal auf der linken Seite anhalten und den Blick genießen. Durch eine karge Gebirgslandschaft steuert man dann auf die Passhöhe zu, die nach etwa 4,7 km erreicht ist.
Eine richtige Abfahrt gibt es auf der nordöstlichen Seite nicht. Man befindet sich auf einem Plateau und fährt wellig weiter auf der D5 bis zum Col de la Sine oder nimmt die D12 zum Col de l’Ecre.

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen