VERY important message

Col du Hirtzelach (933 m)

l. ist gestellt

Auffahrten

Von majortom – Unsere Auffahrt beginnt am Dorfbrunnen in Sewen, wo wir von der Hauptstraße abbiegen und einer unbeschilderten Straße in südwestlicher Richtung zunächst durch das Dorf hindurch folgen. Nach etwa 600 m tauchen wir dann in den Vogesenwald ein, der uns erst einmal verschluckt. Auf dem ersten Kilometer kratzt die Steigung schon ein paar Mal an der zehn-Prozent-Marke; der Anstieg zeigt also gleich von Beginn an sein wahres Gesicht. Auf dem folgenden Abschnitt in das Seitental hinein wird es dann jedoch erstmal wieder flacher. Die Straße ist, obwohl sie uns ins ziemliche Niemandsland führt, hier noch in gutem Zustand.
Bis etwa Kilometer 3 hält das flachere Stück an, dann legt die Steigung wieder auf 10–12 % zu. Nach etwa 4,5 km erreichen wir dann eine Abzweigung mitten im Wald. Geradeaus geht es wohl weiter zu einer ferme auberge, die wahrscheinlich auch der Grund für die bis hierhin gut ausgebaute (aber trotzdem einsame) Straße ist. Wir wählen jedoch rechts den mit „Chemin du Hirtzelach“ ausgeschilderten Weg.
Die Steigung bleibt im niedrigen zweistelligen Bereich, der Asphalt wird jetzt jedoch deutlich schlechter. Zwei Serpentinen werden noch durchfahren, und dann ist nach insgesamt 5,8 km die Passhöhe erreicht. Mit spektakulären Ausblicken nach Süden in Richtung der Burgundischen Pforte verwöhnt uns diese jedoch nicht.
Folgen wir dem Chemin du Hirtzelach, fahren wir auf derselben Seite des Kammes nun in westlicher Richtung. Hier sollte man nicht nur wegen dem miserablen Straßenbelag vorsichtig und langsam fahren, es ergeben sich auch hin und wieder mal schöne Ausblicke ins bewaldete Tal. Schließlich gelangt man an einer weiteren ferme auberge vorbei dann wieder auf die Passstraße zum Ballon d’Alsace.

8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:58 | 07.08.2010
AP
Mittlere Zeit
00:31:00 | 07.08.2010
stb72
Dolce Vita
00:39:00 | 03.08.2012
avatar2

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen