VERY important message

Col du Pendu (1435 m)

IMG 0039.

Auffahrten

Von paelzman – Wir starten in Le Bez bzw. am dort befindlichen Col du Bez, indem wir unmittelbar an der Passhöhe von der D19 auf die D239 Richtung Langogne abbiegen. Nach wenigen Metern folgt eine erste Serpentine, die uns in dichten Wald eintauchen lässt. Sehr konstante 6 % Steigung bei gutem Asphalt lassen uns dabei zügig voran kommen.
Zwei weitere Serpentinen folgen, und wir haben Richtung Westen schöne Blicke über die Bergwelt der Ardèche. Nach drei Kilometern schließlich öffnet sich der Wald zur rechten Seite, und vor uns in einigen Kilometern Luftlinie sehen wir etwa zehn Windräder auf einem Bergrücken, die sich beim stets präsenten Wind zügig drehen.
Unvermittelt erreichen wir hier eine Kuppe, auf der sich auf der rechten Seite das Passschild des Col du Pendu befindet. Außer dem Schild und den Windrädern gibt es hier leider keine weiteren interessanten Fotomotive, so dass wir zügig weiter in Richtung Col de la Chavade fahren werden, den wir nach kurzer Abfahrt und ebenso kurzer Steigung erreichen können.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von paelzman – Aus Richtung des Col de la Chavade absolvieren wir eine kurze Abfahrt, bevor in einer Senke die Steigung zum Col du Pendu beginnt. Zu Füßen der in der Südanfahrt angesprochenen Windräder starten wir in einer Wiesenlandschaft mit einzelnen Baumgruppen. Angenehme 4 % werden uns nicht allzu müde machen, und nach schönen Ausblicken zu den benachbarten Bergen zur Rechten erreichen wir nach wenigen Minuten schließlich das Passschild.
Eine kurze aber durch drei Serpentinen interessante Abfahrt bringt uns schließlich zum Col du Bez im gleichnamigen Weiler Le Bez.

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen