VERY important message

Col du Romme (1300 m)

ordentliche Rampe

Auffahrten

Von stb72 – Der Weg nach Romme ist leicht zu finden. Zuerst fährt man in Richtung der Normalstrecke zum Colombière nach Süden aus Cluses heraus. Kurz nach der Unterquerung der Autobahn führt die ausgeschilderte Strecke scharf nach links auf (noch) breiter Straße (noch) ein wenig flach durch einige Industriebauten hindurch.
Nach wenigen Metern beginnt die Straße aber parallel zur Autobahn steil anzusteigen, und zwar unmittelbar. Entlang einer Felswand sind permanente Werte bis zu 13 % zu knacken. Ein passender Beginn für diese Auffahrt mit herrlichen Blicken zur Autoroute Blanche einschließlich der Mautstation vor Cluses im Arve-Tal. Nach der Felspassage bleibt es steil, und die Strecke führt zurück nach Westen, wo dann zwei kurze Kehren hoch über Cluses den steilen Anfangsteil beschließen (Kilometer 2,5).
Die Steigung bewegt sich danach durch einige Kehren hindurch bis kurz vor Erreichen von Nancy sur Cluses nach ca. 4,5 km etwas gemäßigter weiter, jedoch trotzdem meist jenseits der 9 %-Marke. Die Landschaft ist bis oben recht abwechslungsreich, einige Waldstücke, viel Wiesen und eine lockere Bebauung wechseln sich ab, so dass keine Langeweile eintritt.
Der Kilometer bis zum Ortsausgang von Nancy ist dann deutlich flacher, und man kann sich ein wenig regenerieren, bevor es bei den letzten Häusern dann wieder zur Sache geht. Die nächsten 3 Kilometer durch die zweite Serpentinenpassage hindurch haben dann wieder annähernd 10 % im Schnitt, jedoch selten mehr. Die paar flacheren hundert Meter bis zum Beginn von Romme kommen einem dann fast eben vor.
Über den Bergrücken folgt durch das Dorf ein ebenes Stück, bevor die kleine Straße dann wieder recht steil bis Le Reposoir führt. Hier entweder nach links steil weiter in Richtung Colombière oder zurück ins Tal nach Cluses, wer (verständlicherweise) genug hat.

Eine zwar kurze aber überraschend schwere Auffahrt durch insgesamt 12 Kehren (Schnitt über 9 %), die aber ohne allzu harte Rampen auskommt und recht gleichmäßig ist. Wer größeres an diesem Tag plant, sollte sich diese Variante gut überlegen.
22 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:42:50 | 13.07.2010
hanseat
Mittlere Zeit
00:52:25 | 30.06.2013
Jabba
Dolce Vita
01:00:00 | 16.08.2009
metal
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen