VERY important message

Col Lescou (829 m)

DSC01649.
Rennradreisen von quaeldich.de

Rennradreise zum Lescou

Genieße mit quäldich.de einen fantastischen Rennrad-Urlaub am Lescou.

Provence – Drome, Vaucluse, Mont Ventoux vom 16.05. bis 23.05.2020

Auffahrten

Von majortom – Mit ca. 200 Höhenmetern auf 4 km Strecke liegt die durchschnittliche Steigung der Westauffahrt zum Col Lescou bei ungefähr 5 %. Die Steigung ist auch bemerkenswert regelmäßig, so dass es sich definitiv um einen Pass handelt, der einen nicht vor allzu große Herausforderungen stellen sollte. Auch was die landschaftliche B-Note betrifft, ist die Westausfahrt eher Kategorie „ganz okay“.
Es geht los in Bouvières, an der D70 entlang des Roubion-Tals, wo die D335 in östlicher Richtung abzweigt. Im recht dünn besiedelten Diois ist Bouvières übrigens auch eine willkommene Gelegenheit für einen Pausenstopp, da es einen Gasthof in der Ortsmitte gibt.
Auf der Habenseite: Fast die ganze Auffahrt führt durch offenes Gelände, so dass man immer wieder mal auch ganz hübsche Ausblicke hat. Insbesondere die markante, kahle Kuppe des 1606 m hohen Merlu fällt zur Rechten ins Auge. Zwei Kehrenkombinationen lockern die Auffahrt etwas auf. In der ersten wird ein Weiler namens Grande Bouvière durchfahren, hinter dem die Straße dann auch ein wenig schmaler wird.
Der schönste Punkt der Westauffahrt ist die Passhöhe. Hier zweigt nicht nur die Verbindungsstraße zum Col de Muse ab, es breitet sich in Richtung Osten auch ein hübsches Panorama über die Diois-Bergwelt aus. Fährt man geradeaus weiter, so gelangt man über den Schwesterpass Col du Geail ins Oule-Tal bei La Motte-Chalancon.
5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:17:23 | 21.05.2018
majortom
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:19:48 | 21.05.2018
Airborn
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen