VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Colla Melosa (1540 m)

Colla Melosa kleine Felspassage.

Auffahrten

Von stb72 – Die Abzweigung zum Colla Melosa liegt direkt an der Passhöhe des Colla di Langan. Im rechten Winkel nach Norden geht es zunächst flach los, bevor nach einigen hundert Metern der Anstieg beginnt. Die Straße verläuft relativ geradeaus dem Hangverlauf nach Norden folgend und steigt bei meistens 4–8 % an. Die Maximalsteigung überschreitet nur in der zweiten Hälfte auch mal kurz die 10 %-Marke. Zwischendurch sind aber auch immer wieder längere flachere Abschnitte zum lockeren Pedalieren dabei, so dass man genug Zeit für die schönen Aussichten nach Nordosten zum Monte Mónega und Umgebung hat.
Nach ca. 3 km folgen dann zwei kurze Serpentinen, und wir wechseln über einen Hangrücken die Richtung nach Westen zum Pass hin. Ab hier ist man in einem kleinen Hochtalkessel mit See, jedoch werden die Ausblicke nicht sonderlich beinträchtigt. Es folgt dann nach einem längeren Flachstück noch eine kurze Passage an einem Felshang entlang, bevor ein letztes steileres Stück uns zur Passhöhe führt.
Hier oben sind dann einige Herbergen und Einkehrmöglichkeiten mit Parkplatz. Leider ist für denn normalen Rennradler hier Schluss, führt doch nur die Grenzkammstraße auf Schotterpisten zum Grenzpass Colla di Sanson auf 1694 m Höhe weiter.
8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:28:13 | 27.08.2012
piratino67
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen