VERY important message

Collado de los Poyos del Pescado (1274 m) Puerto de la Cabra

P1320562.

Auffahrten

Von _micha – Die Auffahrt startet am Kreisel der N340 mit der Avenida de Fenicia mit der Beschilderung nach Jete und Otivar nahezu auf Meereshöhe. Die ersten ca. acht Kilometer bis Jete vorbei an Kirsch- und Nisperosplantagen können als lockeres Einrollen klassifiziert werden. Imposant ist die Unterquerung der neuen Autobahnbrücke der A-7, die ca. siebzig Meter höher das Tal des Rio Verde quert.
Nach der Abzweigung Richtung Itrabo geht die Passtraße in ihr eigenes Profil über. Inmitten von Olivenhainen wird sehr zügig das Dorf Otivar am Westhang des Tals erreicht. Kleinere Restaurants erlauben schon erste schöne Ausblicke in die Ausläufer der Sierra Tejeda. Die Höhenmetersammler können am Ortsausgang von Otivar in die Sackgasse nach Lentegi einbiegen (ca. 4 km, 230 Hm).
Hinter Otivar wird die Straße enger, aber auch sehr viel weniger befahren. Die Straße verliert zur Querung eines Bararancos etwas an Höhe. Am Steilhang der anderen Talseite startet der Gegenanstieg. Die Flora geht immer mehr über in Büsche und Pinienbewachsung der Sierra Tejeda. Bei angenehmer Steigung bieten sich zunehmend tolle Ausblicke auf Lentegi, Otivar und das Mittelmeer. Finaler Aussichtspunkt ist der Mirador de la Cabra auf gut 1000 Metern Höhe, wo wir einen verlassenen Kiosk mit Parkplatz vorfinden.
Nach welligen vier Kilometern beginnt der finale Aufstieg zum Pass durch den sehr schroffen Hauptkamm der Sierra. Das Landschaftsbild verändert sich vollständig: Schroffe und steile Felsen verändern das Farbspiel von überwiegend grün zu weiß mit einem schönen Kontrastbild zum blauen Himmel. Bei Abfahrten ist mit dem einen oder anderen Felsbrocken auf der Straße zu rechnen. Der Pass ist der Übergang zur Hochebene und fällt durch das Verlassen der schroffen Berglandschaft sowie intensiven grünen Grasbewuchs inmitten von Pinien auf. Denn als solches ist der Pass nicht zu erkennen, im Gegenteil: In welligem Profil erreicht die Straße bis zur Abzweigung nach Jayena sogar noch eine größere Höhe. Kurz hinter der Passhöhe befindet sich das Mesón Los Prados zur Stärkung.

7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
02:28:00 | 21.05.2017
chriku
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen