VERY important message

Côte d'Oneux (296 m) Hoyemont

Nun abseits des Amblève-Tals

Auffahrten

Von kletterkünstler – In Pont-de-Scay, einem Ortsteil von Comblain-au-Pont, biegen wir in Richtung Oneu ab. Parallel zur N633 gewinnen wir den Hang entlang fahrend – immer den Steinbruch La Belle Roche im Blick – bei Steigungen um die 5 bis 6 % langsam an Höhe. Rechts erstreckt sich eine Felswand, Bäume säumen die Straße. Nach 500 m wendet sich die Roules des Pegendes um mehr als 90 Grad nach rechts und somit weg vom Tal der Amblève.
Ist Oneu nach 1,4 km erreicht, wird es ernst, denn nun beginnt der schwere Schlussteil dieser Steigung. Noch im Ort legt diese auf 11 % zu, um kurz dahinter ihr Maximum von knapp 13 % zu erreichen. Nach 600 steilen Metern ist es dann aber im Wesentlichen geschafft. Vor einer Rechtskurve haben wir noch einmal die Gelgenheit, die Aussicht über die hübsche, grüne Landschaft rund um die Täler der Ourthe und Amblève zu genießen.
Die letzten 600 m sind nun nicht mehr der Rede wert. Auf nur noch leicht ansteigender Straße erreichen wir Hoyemont, wo scharf links bei einem Bremsbuckel ein Weg abzweigt. Hier lassen wir die Auffahrt enden, die dank des guten Belags auch in die entgegengesetzte Richtung Spaß macht und hohe Geschwindigkeiten zulässt.

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen