VERY important message

Côte de Hansez (246 m) Thier de Hansez

CIMG2828.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Die Quetscheinlage beginnt in der Rue Neuve Voie, die wir über die Rue Large (N604) Richtung Olne erreichen. Nach einer scharfen Linkskurve windet sich die Straße in einem langen Bogen gen Norden. Auf den ersten 400 m beträgt die Steigung 9 bis 12 %. So gewinnen wir schnell an Höhe und blicken bereits tief hinab auf den Ort und die Vesdre.
Nach 400 m gibt uns ein ebenfalls 400 m langes flacheres Teilstück die Möglichkeit durchzuschnaufen, ehe es nach einer Rechts-Links-Kombination richtig ernst wird, denn hier lauert die Spitzensteigung von rund 18 %. Andere Internet-Seiten geben ein kurzes Maximum von 21 % an, doch das ist eher übertrieben. Die Straße steigt nun an einigen Wohnhäusern vorbei und dann wieder im Weideland mit 13 bis 15 % an.
Nach 1,5 km ist dann Hansez erreicht. Deutlich entspannter rollen wir dort ein. 100 m später ist an der Ecke Hansez/Chemin de la Chapelle der höchste Punkt erreicht. Zum Ende der Auffahrt von Prayon über die Rue Rys des Chenaux führt die Straße wieder einige Meter abwärts. Dort hat man drei Möglichkeiten der Weiterfahrt.

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen