VERY important message

Côte de Purpelescht (449 m) Treifelsbierg, Klangberg

CIMG8186.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Von Süden kommend passiert man den Abzweig nach Pütscheid und biegt dann in die zweite nach links wegführende Straße mit dem Namen Rue Pourplescht ein. Gleich wird es steil. Es geht noch ein wenig durch den Ort. Mit der ersten Kehre am Waldrand lassen wir diesen dann hinter uns. Rechter Hand erregt ein mächtiger Felsen unsere Aufmerksamkeit. Mit neun bis zehn Prozent geht es entlang des Hanges ein wenig durch den Wald. Eine Fast-Kehre führt uns um einen Felsen herum ins Freie, wo wir nach Stolzembourg hinab blicken können.
Es bleibt gleichbleibend steil in nun buschigerer Landschaft. Niederigerer Bewuchs begleitet uns also auf dem längeren geraden bzw. nur leicht kurvigen Abschnitt, welcher von einer Kehrenkombination, nämlich zwei kurz aufeinanderfolgenden Kehren beendet wird. Den Wald haben wir bereits vorher wieder betreten. Ein Stückchen klettern wir bei unverändert hoher Steigung noch durch den idyllischen Forst, dann lassen wir diesen endgültig hinter uns.
Hier können wir rückblickend erstmals über die Hügel beiderseits der deutsch-luxemburgischen Grenze schauen. In einer langgezogenen S-Kurve geht es über die zehn Prozent hinaus. Kurvig zieht sich das Sträßlein weiter aufwärts. Ein paar Nadelbäume der Waldstücke links und rechts des Weges, ansonsten begleiten uns Wiesen und Felder auf nun abflachender Strecke. Schön ist es hier! Die Kuppe erreichen wir an einer Bank unter einem Baum. Eine perfekte Rastmöglichkeit, von der aus wir Pütscheid gegenüber erkennen. Der weitere Weg zur CR 322 gestaltet sich äußerst wellig.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen