VERY important message

Darscheid (233 m)

Kurz vor Darscheid.

Auffahrten

Von majortom – Die größte Schwierigkeit beim hier beschriebenen Anstieg sind vermutlich nicht die knapp 100 Höhenmeter, sondern überhaupt den Ausgangspunkt zu finden. Hierfür wählt man in Süchterscheid die K19, die in Richtung Fernegierscheid ausgeschildert ist. Auf der schmalen Straße muss man zunächst einmal 800 m bis auf 142 m Höhe abfahren. Die Abzweigung scharf nach rechts ist nicht ausgeschildert, also muss man gut aufpassen.
Dann fahren wir zunächst bei moderater Steigung in das oben erwähnte Seitental hinein. Links liegt der auenartige Talgrund, rechts befindet sich dichter Wald. Kurz darauf zweigen wir links ab, überfahren eine kleine Brücke und gelangen so an eine Mühle linker Hand, dem ersten Gebäude von Ravenstein. Eine kurze, aber steile Rampe (ca. 14–15 %) führt dann ins Dorf hinein. Ravenstein ist jedoch schnell wieder verlassen, wir folgen der Straße und gelangen so, wiederum bei moderaten Steigungswerten, über ein Feld zum Waldrand, der sich vor uns aufbaut. Eine Lücke im Wald offenbart dann den ersehnten Blick auf die Silhouette des Siebengebirges. Dann taucht auch schon Darscheid auf, und kurz darauf erreichen wir den höchsten Punkt an der Einmündung in die Verbindungsstraße, der zusätzlich von einer Bushaltestelle markiert wird.
Links geht es über die Dörfer weiter, rechts führt die Straße nach Uckerath. Geradeaus können wir zur Weiterfahrt einen asphaltierten Wirtschaftsweg nehmen, der zunächst nach Eichholz und dann zur B8 führt.
7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:07:07 | 05.07.2018
eisenar
Mittlere Zeit
00:07:30 | 08.12.2016
eisenar
Dolce Vita
00:08:39 | 30.06.2018
eisenar

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen