VERY important message

Diebishütten (1085 m)

Hier der Seedamm bei Rapperswil

Auffahrten

Von colin – Start ist in Lachen/Altendorf. Ab dem Dorfplatz verlässt man den Ort recht schnell auf der Bilstenstrasse aufwärts, wobei sich auch die Steigungsprozente zügig in den zweistelligen Bereich schrauben. Durch schöne Serpentinen ist immer wieder ein Blick auf den Zürichsee möglich, das Blickfeld erweitert sich zusehens in der offenen Landschaft. Bis zum Hof Bilsten legt man auf 3 km bereits 280 Hm mit Spitzen bis zu 13 % zurück. Achtung, hier dem Wegweiser nach Chlos folgen, nicht schon hier den Weg nach Diebishütten nehmen, sonst landet man kurzerhand auf Wanderpfaden.
Ab Bilsten folgt das härteste Teilstück, denn auf dem folgenden Kilometer gewinnt man ca. 140 Hm mit Werten bis 16 %! An dem kleinen Parkplatz nach 4,1 km hat man bereits 418 Hm geschafft und damit die Ausgangshöhe verdoppelt. Diese knackige Passage lässt einen den Blick automatisch mehr nach unten als auf die Landschaft richten – gut dass kein Verkehr vorhanden ist, so dass man die ganze Straßenbreite sehr gut für sich alleine beanspruchen kann. Am Parkplatz ist auch das Schlimmste überstanden, es folgen nun zwei nicht asphaltierte (aber gut fahrbare) Waldstücke von 500 m bzw. 1000 m Länge mit leicht abfallenden oder geringen Steigungsprozenten. Der Schlussteil nimmt einen dann mit bis zu 13 % noch einmal in die Pflicht, ehe wenige Meter oberhalb der Alpwirtschaft mangels Asphalt die Zielflagge winkt.

7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:45:00 | 13.08.2011
laggoss
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:46:26 | 04.11.2017
sgiaco

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen