VERY important message

Distelberg (1197 m) Gasthof Talblick

Auffahrten

Von tobsi – Dieser grausame Anstieg beginnt im linksseitig des Ziller gelegenen Ahrnbach. Einfach im Ortskern dem Hinweisschild Richtung Distelberg folgen, und man ist auf dem richtigen Weg. Während die Straße im Ort zunächst kaum ansteigt, zieht die Steigung mit dem Erreichen des Waldes langsam unerbittlich an und pendelt sich im Waldabschnitt bei 11 – 15 % ein, wobei die Steigung meist bei ca. 13 % liegt.
Auf schmaler Straße hangelt man sich im idyllischen Wald ohne viel Aussichtsmöglichkeiten eher schlecht als recht den Berg hinauf. Schlimm ist auch, dass die Straße in diesem Teil des Anstiegs ohne viele Kehren und Kurven auskommt, und man sich entlang des Hangs nach oben kämpft. Erst nach dem Abzweig nach Stummerberg, wo knapp ein Drittel der Höhenmeter zurückgelegt sind, folgen die ersten beiden Kehren. Hier fährt man auch kurzzeitig aus dem Wald heraus und kann den Blick nach unten genießen.
Nach einem weiteren kurzen Waldstück durchfährt man dann die nächsten beiden Kehren, um jetzt wieder für längere Zeit im Wald zu verschwinden. In den Kehren ist sogar kurzzeitig eine moderatere Steigung angesagt, dennoch befindet sich die Steigung dann wieder in einem Bereich leicht über 12 %. So ist man froh, wenn die Herausfahrt aus dem letzten Waldstück das Schlussstück ankündigt. Mithilfe von drei Kehren werden die verbleibenden Höhenmeter bis zum Gasthof überwunden, der direkt an den Hang gebaut wurde.
Hier angekommen hat man sich es verdient, auf der Sonnenterrasse die Landschaft und eine gute Mahlzeit zu genießen.

5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen