VERY important message
Die Login-Probleme sind behoben. Alles läuft wieder einwandfrei. Danke für die Geduld!

Dobel (709 m)

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Eyachmühle 20%??

  • tosmyrd, 06.06.2009, 18:06 Uhr 07.06.2009, 09:17 Uhr
    Mein Höhenmesser zeigt auf dem ganzen Steilstück gleichmässig zwischen 9 und 12, Maximalwert 14% an. Wo sich auf der Strecke eine Steigungsspitze so versteckt haben soll, daß ein Höhenmesser mit der Anzeige auch nur in die Nähe von 20% kommt, kann ich nicht nachvollziehen.
  • qdds, 07.06.2009, 09:17 Uhr
    Hallo, diese Angaben stimen nicht! Mein Steigungsmesser zeigt dort auch nur maximal 13% an einer Stelle an, sonst eben auch zwischen 9 und 12%. Und selbst wenn man der Technik nicht vertraut, wird man bei der Auffahrt merken, dass dort keine 20% auf einen warten.
    Die angebliche 16% - Rampe bei der Auffahrt von Hilpertsau nach Hohloh am Ortsausgang von Reichenbach sind auch nur etwa 11%. Das Problem sind wahrscheinlich einfach kurze Sprünge in den Höhenwerten, die dann falsche Steigungsinformationen herbeiführen.
  • Nachtrenner, 26.11.2015, 23:00 Uhr auf qdds
    Die Steigung am Ortsausgang von Reichenbach dürfte in der Region von 14 - 15% liegen, da die folgenden drei km zwischen 10 und 12% liegen und nicht ganz so steil sind wie direkt vor und nach dem Ortsschild. Ich bin die Strecke vor Jahren gefahren und es war der steilste Teilanstieg an diesem Tag. Start war in Weil der Stadt, weiter gings über Bad Liebenzell, Schömberg, Langenbrand, Höfen, Dobel, Käppele, Hilpertsau, Schwarzmiß, Poppeltal, Eisenbach nach Nagold gute 100km und mehr als 2000 Hm, hier war es dann genug, wobei der Start das härteste ist: 13% nach 300 m auf fast einem km Länge sind ein wohl ungewöhnlicher Einstieg für eine so lange Tour!
Einloggen, um zu kommentieren